Die Suche ergab 2356 Treffer

von tortitch
Do 17. Mär 2011, 13:18
Forum: CD / DVD / Konzert / Video
Thema: Welchen Song heute schon 10x gehoert?
Antworten: 262
Zugriffe: 4292

Re: Welchen Song heute schon 10x gehoert?

Um zu verstehen, was in diesem Thread los ist, fehlt mir wohl die Kenntnis der Vorgeschichten. Aber angesichts all der Schmähungen, die hier publiziert wurden, überlege ich doch, ob es nicht besser ist, das Forum zu verlassen.
Kopfschüttelnden Grußes
Tortitch
von tortitch
Mi 9. Mär 2011, 20:02
Forum: Equipment / Recording / Technik
Thema: Kompressor
Antworten: 39
Zugriffe: 1624

Re: Kompressor

Hallo,
wenn deine drei Punkte nicht wären, würde ich ja den von T-Rex empfehlen. Da aber nun mal die drei Punkte da sind, hätte ich jetzt auch den Boss erwähnt. Den hatte ich mal und der hat seine Sache eigentlich ganz ordentlich gemacht.
von tortitch
Sa 5. Mär 2011, 11:03
Forum: Equipment / Recording / Technik
Thema: Speaker für Mesa Lonestar Classic (Reprise)
Antworten: 1
Zugriffe: 307

Speaker für Mesa Lonestar Classic (Reprise)

Vor einiger Zeit hatte ich mal nach Lautsprechermöglichkeiten für o.g. Amp gefragt. Inzwischen habe ich die MC- 90 (Black Shadow) gegen Greenbacks ausgetauscht. Das war mal wirklich eine gute Idee. Nun klingt alles viel ..., wie soll ich sagen, feiner. Die Zerrung spricht feinfühliger an, die Klangu...
von tortitch
Di 15. Feb 2011, 07:05
Forum: Equipment / Recording / Technik
Thema: Nehmen wir mal an
Antworten: 62
Zugriffe: 1329

Re: Nehmen wir mal an

Völlig redundante Platten, haben mit dem Hendrix Werk so viel zu tun, wie Peter Kraus mit Elvis, ich würde die verstecken...und nur mit Muckerbrille einmal im Jahr laufen lassen.....sonst verleugnen! Hallo Kai, ich lese deine Beiträge ja immer gern. Manchmal scheinst du aber etwas an der Schlechtfi...
von tortitch
Di 15. Feb 2011, 06:52
Forum: Equipment / Recording / Technik
Thema: Nehmen wir mal an
Antworten: 62
Zugriffe: 1329

Re: Nehmen wir mal an

Mr Knowitall hat geschrieben:Sobald ich den Unterschied im Radio höre, glaube ich es. :up:


Also ich höre meinen Amp echt irrsinnig selten im Radio. Schon deshalb erscheint mir das Kriterium abwegig zu sein.
Gruß
Torsten
von tortitch
Sa 12. Feb 2011, 19:01
Forum: Equipment / Recording / Technik
Thema: Speaker für Mesa Lonestar Classic
Antworten: 7
Zugriffe: 658

Re: Speaker für Mesa Lonestar Classic

Matt 66 hat geschrieben:Probier doch mal einen Baldringer Dual Drive... :out:


Ach nu ja, Verzerrer hab ich schon so viele ...
von tortitch
Sa 12. Feb 2011, 18:58
Forum: Equipment / Recording / Technik
Thema: Speaker für Mesa Lonestar Classic
Antworten: 7
Zugriffe: 658

Re: Speaker für Mesa Lonestar Classic

ja, ich kann den Lonestar auch auf 50 Watt laufen lassen. Tatsächlich nutze ich ja auch fast immer die 50W-Einstellung. Den v30 mag ich nicht besonders. Der ist mir etwas zu "brutal", wenn ich so sagen darf.
von tortitch
Sa 12. Feb 2011, 18:35
Forum: Equipment / Recording / Technik
Thema: Speaker für Mesa Lonestar Classic
Antworten: 7
Zugriffe: 658

Re: Speaker für Mesa Lonestar Classic

Danke für die ausführliche Antwort. Hab auf YT auch einen Vergleich von G12 h30 und anderen gefunden, wo man Unterschiede ganz gut hören kann. Der G12 h30 ist demnach tatsächlich ein guter Tipp. Die Greenbacks sind vielleicht in der Tat etwas zu schwach für den Lonestar.
Gruß
Tortitch
von tortitch
Sa 12. Feb 2011, 15:14
Forum: Equipment / Recording / Technik
Thema: Speaker für Mesa Lonestar Classic
Antworten: 7
Zugriffe: 658

Speaker für Mesa Lonestar Classic

Vor ein paar Monaten konnte ich recht günstig einen Lonestar Classic erstehen, - Combo mit 2 12ern (Black Shadow). Eigentlich mein Traumamp, aber irgendwie hätte ich es doch gern noch etwas rotziger (marshalliger?). Da dachte ich also daran, ob ein Austausch der Lautsprecher etwas bringt und welche ...
von tortitch
So 23. Jan 2011, 21:10
Forum: Theorie / Unterricht
Thema: musikalische Urprägung
Antworten: 15
Zugriffe: 2072

Re: musikalische Urprägung

Ich empfehle fürs Üben von Rhythmusgefühl das Metronom auf unterschiedliche Zählzeiten laufen zu lassen z.B. 8tel Triolen: das Metronom läuft auf jede mittlere Triole anstatt auf die Viertel Abgefahrene Idee! Und wie geht das praktisch? Ordentlich mitwippen, damit der Metronomklick sich nicht doch ...
von tortitch
So 23. Jan 2011, 20:50
Forum: Theorie / Unterricht
Thema: musikalische Urprägung
Antworten: 15
Zugriffe: 2072

Re: musikalische Urprägung

Kirche (Wort) versus Tanz (Schwerkraft/Puls) daher kommt alles. Und durch tanzen werden auch 7er, 5er und 9er "natürlich" für den Menschen fühlbar. Braucht man gar nicht so weit wegfahren und kann in (Ost)Europa bleiben Die Durtonleiter ist nur in einem bestimmten mathematisch-theoretisch...
von tortitch
So 23. Jan 2011, 20:20
Forum: Theorie / Unterricht
Thema: musikalische Urprägung
Antworten: 15
Zugriffe: 2072

Re: musikalische Urprägung

Meine erstes rhythmisches Grundfeel war komischer Weise das Spielen von Triolen. Keine Ahnung warum. Nach meiner Theorie hast du dann ja die optimalen Startbedingungen gehabt. Vielleicht schaffst du es ja deswegen jetzt, beliebig von Gang zu Gang zu schalten, was ja schon beneidenswert ist... na ja...
von tortitch
So 23. Jan 2011, 16:13
Forum: Theorie / Unterricht
Thema: musikalische Urprägung
Antworten: 15
Zugriffe: 2072

Re: musikalische Urprägung

Aha, jetzt glaube ich, es besser verstanden zu haben. Der Unterschied ist also der, dass es nicht so sehr die sich zyklisch wiederholenden Einheiten gibt. Dann dürfte sich das Zusammenspiel mehrer Instrumente ganz anders gestalten, als "wir" es gewohnt sind.
von tortitch
So 23. Jan 2011, 15:13
Forum: Theorie / Unterricht
Thema: musikalische Urprägung
Antworten: 15
Zugriffe: 2072

Re: musikalische Urprägung

Das mit dem Mittelalter finde ich ja interessant!! Vielleicht motiviert durch die heilige Dreizahl? Die Anmerkung mit dem additiven Rhythmusdenken habe ich nicht verstanden. Noten unterschiedlicher Länge aneinander hängen machen wir doch auch? Und noch ein Hinweis zu dem, was ich meinte: Üben und vo...
von tortitch
So 23. Jan 2011, 13:40
Forum: Theorie / Unterricht
Thema: musikalische Urprägung
Antworten: 15
Zugriffe: 2072

Re: musikalische Urprägung

Oh ... eine Frage hatte ich gar nicht. Nur ein paar Überlegungen zum Thema Üben, Timing, Rhytmusgefühl und Improvisation.
von tortitch
So 23. Jan 2011, 12:29
Forum: Theorie / Unterricht
Thema: musikalische Urprägung
Antworten: 15
Zugriffe: 2072

musikalische Urprägung

Das hört man ja nicht selten: das Empfinden, dass die Dur-Tonleiter irgendwie wahnsinnig harmonisch und richtig klingt und Quinten und vielleicht auch noch Terzschichtungen, alles das sei kulturell bedingt. Wenn man das mal so als Prämisse akzeptiert, dann ist die Dur-Tonleiter gleichsam das Urmuste...

Zur erweiterten Suche