Meine alte Blaue...

Benutzeravatar
Freakbrother
Beiträge: 141
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 07:14
Wohnort: St. Martin / Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Meine alte Blaue...

Beitragvon Freakbrother » Fr 29. Apr 2016, 19:40

Ich konnte mich mit den T-Armonds nicht anfreunden...
Darum hab ich mir von bg-pups goldene Mini Humbucker machen lassen (10,7 & 12,7k). Jetzt bin ich wirklich zufrieden.
Die TV-Jones sind klasse Tonabnehmer aber sie haben immer so einen "hohlen" Sound. Ich kam im Bandgefühge damit nicht klar, die schwammen im Sound. Bei meinen Strats hab ich hier kein Problem die hör ich immer, darum spiel ich die jetzt auch wieder bei der 50s Rock and roll Combo, da fühl ich mich wohl.
Selbst Rock & Roll sind mit den Minis kein Problem aber sie fühlen sich am wohlsten wenn's cruncht...
Sagenhafte Arbeit die Bryan Gunsher da wieder geleistet hat.
So sollte es jetzt bleiben. Hab ich ja schon nach mehreren Umbauten gedacht aber diesmal hab ich ein gutes Gefühl. :biggrin:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4407
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Meine alte Blaue...

Beitragvon Multitone » Fr 29. Apr 2016, 19:54

Sag mal bitte noch mehr zu den PUs, der Kaufabwicklung, und wenn Du willst zum Preis.

Ich bin nämlich schon lange auf der Suche nach genau solchen Minis.

Benutzeravatar
Freakbrother
Beiträge: 141
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 07:14
Wohnort: St. Martin / Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Meine alte Blaue...

Beitragvon Freakbrother » Fr 29. Apr 2016, 22:48

Also die pups sind mit Alnico 2 ausgestattet. Hab ihm gesagt, daß ich auf A2 stehe.
Sie sind super ausgewogen, die Saitentrennung ist genial aber sie haben genug Dampf um schön zu zerren.
Ich hab ihn immer direkt angeschrieben und erklärt was ich möchte. Ein sehr netter Typ. Schau mal unter bg-pups.com
Vom Preis her ist er unglaublich für das was man bekommt. Ich hab für das Set 230$ bezahlt mit Versand u. Goldteile.
Das ist mein 4. Set von ihm ( V60, S90, BG-Bucker u. jetzt die Minis) und ich wurde noch nie enttäuscht. Da er alles selber macht, dauert es gute 4 Wochen bis ein Set fertig ist aber das zahlt sich aus. Der Versand dauert auch 3-4 Wochen.
Ich hab mir bei Stewmac dann noch die Ringe http://www.stewmac.com/Hardware_and_Parts/All_Hardware_and_Parts_by_Instrument/Electric_Guitar_Parts/Electric_Guitar_Covers_and_Plates/Deluxe_Mini_Humbucker_Mounting_Ring.html?lac_guid=7ab4a76c-cadf-e511-9958-bc305bee17b9&utm_campaign=EMAIL-ORD&utm_medium=Email&utm_source=Order_Confirmation , Schrauben, Muttern etc. bestellt und einen Metallbarren zur einfachen Montage ( mounting bracket heißt das glaub ich) wie in den 70er LPs. http://www.stewmac.com/Hardware_and_Parts/All_Hardware_and_Parts_by_Instrument/Electric_Guitar_Parts/Electric_Guitar_Covers_and_Plates/Deluxe_Mini_Humbucker_Mounting_Bracket.html?lac_guid=7ab4a76c-cadf-e511-9958-bc305bee17b9&utm_campaign=EMAIL-ORD&utm_medium=Email&utm_source=Order_Confirmation
Solltest du ihn anschreiben kannst du ihn ja fragen was er bei mir genau verwendet hat - soviele Jürgens aus Österreich die goldene Minis wickeln lassen kennt er wohl nicht...
Die Bezahlung hab ich unkompliziert über PayPal getätigt.
Solltest du noch Fragen haben - immer raus damit.

Schöne Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Freakbrother am Mi 4. Mai 2016, 21:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4407
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Meine alte Blaue...

Beitragvon Multitone » Sa 30. Apr 2016, 08:55

Vielen Dank!

Benutzeravatar
Freakbrother
Beiträge: 141
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 07:14
Wohnort: St. Martin / Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Meine alte Blaue...

Beitragvon Freakbrother » Do 8. Dez 2016, 21:16

Hallo Leute.
Hab mich noch so gefreut über den Umbau, hab aber einen Fehler entdeckt.
Die Rollerbridge ist ein Sustain Killer, wenn's um bendings ab Bund 12 geht. Ist mir leider erst bei Studioaufnahmen bewußt geworden.
Nachdem ein Solo, welches ich sonst mit der Strat spiele, im Studio mit der Blueshawk ums verrecken nicht funktionierte, da mir die gezogenen Töne ab Bund 12 richtig absoffen (ich dachte Deadspots; Bünde, neue Pickups, Radius Bünde u. Bridge passt nicht zusammen?), hab ich mit der Strat alles eingespielt und war schon so verzweifeln, daß ich sie schon fast zu Kleinholz machen wollte :wallbash:
Jetzt hab ich die Minis in meine Dlx Strat eingebaut (hier klingen sie sagenhaft) und in die BH wieder die Häussel Tronebucker. Dies war der erste Versuch dem Problem auf den Grund zu gehen - ohne nennenswerten Erfolg. Nachdem ich einen frischen Satz Saiten in den Müll geworfen hatte und noch einen neuen aufzog fiel die Rollerbridge herunter, da ist mir eingefallen, daß ich von der Hamer noch die alte TOM-Bridge hab... probierte dann ob diese passt - tatsächlich, sie passte.
Saiten druff und man sehe und staune - die Töne stehen wie eine eins. Das Teil verstimmt sich auch nicht. Mal sehen wie's um den Saitenbruch bestellt ist.
Unglaublich, was die Saitenauflagefläche ausmacht. Die Saiten werden bei den Bendings wohl gegen die "Rollenwände" gedrückt und lassen dadurch den Ton absterben. Schade, sie hat cool ausgesehen.

Bin gespannt ob die Saiten auf der TOM überleben.

Lg
Jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Freakbrother
Beiträge: 141
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 07:14
Wohnort: St. Martin / Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Meine alte Blaue...

Beitragvon Freakbrother » Do 26. Jan 2017, 17:28

Hab seit Dezember nun die 11er Fender Pure Nickel Saiten drauf - alles paletti. Nach etlichen Stunden wilden bendings und viel tremolieren kein Saitenriß. Das Teil verstimmt sich auch nicht.
Endlich mal ein Lichtblick am endlosen Pimp-Horizont.


Zurück zu „Instrumente“