Amateur möchte Geige spielen

U.Ehrlich
Beiträge: 6
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 08:12

Amateur möchte Geige spielen

Beitragvon U.Ehrlich » Fr 21. Jul 2017, 16:56

Servus liebe User & Musikfreunde,

ich bin die Ulrich und spiele seit meinem 15. Lebensjahr Klavier. In dem Forum habe ich mich angemeldet, um mehr unter gleichgesinnten zu sein. Es macht immer Spaß sich mit Menschen auszutauschen, welche die gleichen Interessen haben. Ich möchte in der nächsten Zeit ein neues Instrument spielen. Ich möchte Geige spielen lernen. Bin aber ein richtiger Anfänger und Klavier spielen und Geige haben nichts gemeinsam, außer die Noten ;-)

Ich wollte mir im Internet eine E-Geige kaufen. Natürlich blöd, wenn man keine Ahnung von diesen Instrumenten hat, kann aber gut mit Tonleitern, Noten usw umgehen, da Ich schon seit vielen Jahren wunderbar Klavier spiele.

Ich suche natürlich nach einer kostengünstigen Variante einer E-Violine, bin dennoch unentschlossen, ob Ich mir eine von denen hier kaufen soll:

https://www.thomann.de/de/harley_benton ... 7417c1e931
https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbv_870y_evioline.htm

Sind ja im Grunde die gleichen Violinen, nur mit anderer Farbe, aber würde trotzdem mal gerne eure Meinung hören, bevor Ich die Investition bereue.

Und noch eine blöde Frage: Die E-Violinen haben doch Lautsprecher oder?


Lg Ulrich
Zuletzt geändert von U.Ehrlich am Di 25. Jul 2017, 15:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1107
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Amateur möchte Geige spielen

Beitragvon silversonic65 » Fr 21. Jul 2017, 18:19

Die (E-)Geige erlebt hier derzeit einen regelrechten Boom!
Ich empfehle, mal hier rein zu schauen:
viewtopic.php?f=11&t=8015

KunzeHohen
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Jul 2017, 10:48
Instrumente: Gitarre, Bass, Schlagwerk, Klavier
Wohnort: Deutschland, Rheinland

Re: Amateur möchte Geige spielen

Beitragvon KunzeHohen » Fr 21. Jul 2017, 22:40

Worauf ist beim Kauf einer E-Geige zu achten?

Qualität & Material
Zuallererst sollte man einen Blick auf den Lack der E-Violine richten. Dieser sollte nur dünn aufgetragen sein, damit die E-Violine einen starken Klang erzeugen kann. Wichtig ist auch die Geometrie des Stegs der Geige. Bei der G- und E-Saite dürfen die Saitenlagen nicht auf dem Griffbrett der E-Violine aufliegen. Man sollte auch darauf, dass diese nicht zu hoch angeordnet sind.
Das Griffbrett der E-Geige sollte stabil sein. E-Geigen sind aus Holz gefertigt. Zudem sollte man darauf achten, dass das Holz ohne Ecken oder Kanten verarbeitet ist. Das liegt daran, dass die Qualität der E-Geige das Klangbild beeinflusst. Daher sollte man auf „Billig-Produkte“ verzichten. Gerade als Einsteiger verliert man schnell die Lust, wenn Fortschritte ausbleiben.
Zusammenfassend, ich würde eine hochwertige E-Geige empfehlen, aufgrund seiner Langlebigkeit.

Größe der E-Geige
Um diese zu ermitteln, messt man von dem Hals die Länge bei ausgestrecktem Arm bis zur Mitte der offenen Hand.

Beachten der Kundenbewertung
Unter Musikern finden sich größtenteils Fachleute und Leute mit Erfahrung. Auch Kundenbewertungen hilft einen um herauszufinden, welche E-Geige für denjenigen in Frage kommt. Heutzutage ist die Auswahl an Produkten so groß, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Man sollte sich die Zeit nehmen. So vermeidet man einen Fehlkauf, und das langfristige Vergnügen mit der neuen E-Geige ist garantiert!


Ich hoffe, dass ich den zukünftigen Geigenspieler/-innen weiterhelfen konnte!

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 2845
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: Amateur möchte Geige spielen

Beitragvon Han Solo » Sa 22. Jul 2017, 13:08

KunzeHohen hat geschrieben:
Bei der G- und E-Saite dürfen die Saitenlagen nicht auf dem Griffbrett der E-Violine aufliegen.


Und bei der D- und A-Saite schon oder wie?


Zurück zu „Instrumente“