The unknown Zerrer

Benutzeravatar
shredder
Beiträge: 476
Registriert: Do 28. Okt 2010, 21:38
Instrumente: Gitarre
Wohnort: Neukirchen-Vluyn
Kontaktdaten:

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon shredder » So 29. Dez 2013, 15:43

@ Spanish Tony: Nein kein Metallshirt. Bin da so mehr der Typ für Hemden.

Benutzeravatar
buttrock
Beiträge: 5968
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:45

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon buttrock » So 29. Dez 2013, 15:50

Diese Art von Metal also.

KennyXXL
Beiträge: 1174
Registriert: So 24. Okt 2010, 22:34

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon KennyXXL » So 29. Dez 2013, 22:20

Kann jemand etwas über das Way Huge Swollen Pickle berichten?
Habe jüngst gelesen, dass es sich zum Schmieden Trent Reznor-esquer Zerrbretter eigne. Stimmt das?

Benutzeravatar
buttrock
Beiträge: 5968
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:45

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon buttrock » So 29. Dez 2013, 22:52

um einen der Premium-User dieses Forums zu zitieren
Way Huge Swollen Pickle heisst die Kiste. Ich muss dazu sagen, dass ich das Teil vielleicht etwas untypisch benutze, naemlich als schmutzigen Booster. Sustain bzw Gain ist nicht besonders hoch eingestellt, dafuer Level und damit wird ein relativ moderat eingestellter Rectifier angeblasen, aehnlich wie man das mit Tubescreamern macht nur eben schmutziger und boeser.
Ausserdem hab ich einen Empress Multdrive der auch Fuzz kann und den ich als alternative ebenfalls wie den Swollen Pickle nutze.
Klassische Fuzzsounds koennen beide auch in meinen Ohren recht gut, allerdings bin ich da kein wirklicher Experte. Der Swollen Pickle kann wohl dem Big Muff aehnlich klingen koennen, ist aber durch die zusaetzlichen Regler deutlich Variabler.


Spitzen Pedal :bang:

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5278
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Spanish Tony » Mo 30. Dez 2013, 11:42

Ich habe so eine dunkle Ahnung, dass sich mein Zerrer Konzept demnächst total ändern könnte 8-)
ST

Benutzeravatar
Josef K
Beiträge: 5886
Registriert: So 24. Okt 2010, 12:48

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Josef K » Mo 30. Dez 2013, 12:14

Kaufste Dir nen vernünftigen Amp?



:out:

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4734
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Matt 66 » Do 2. Jan 2014, 10:40

Den hier hat sonst sicherlich niemand auf der Welt:
Bild

Holt aus einem cleanen Fender Amp einen marshalligen Zerrsound. Bi-Amping war gestern... 8-)
Gut, dass ich ihn (doch) nicht verkauft habe.

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5278
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Spanish Tony » Sa 18. Jan 2014, 23:24

and now:
Barber Custom Cool
Die amerikanische Firma Barber ist hier nicht völlig unbekannt. Diese Pedale sind echt gut, mit eigenem Charakter und gar nicht mal so teuer. Ich hatte vor Jahren mal ein Barber Burn Unit. Sehr geiles Pedal mit einem Overdrive/Distorton der immer ziemlich smooth kommt. Habe es immer ein wenig bereut, es verkauft zu haben...bis der Custom Cool kam. Auch hier vom Charakter eher smooth. Also mal wieder eher was für die Aalglatten unter uns. Also Richtung Dumble, Fusion und so. So wird es jedenfalls beschrieben. Kann man auch machen, aber auch noch viel mehr. Das ist halt das COOLE an dem Gerät. Durch 4 Dreher außen UND 4 Dreher innen + 2 Push/Pull Poties und einem 3fach Umschalter sind die Einstellmöglichkeiten enorm und es klingt eigentlich immer super(jedenfalls für mich). Für die Details bitte den Link klicken.
http://www.barberelectronics.com/customcool.html

Viel Gain geht in diese mittige Dumble, Zendrive Richtung. Aber offener!
Crunch bis MidGain kommt sehr offen, detailreich, harmönisch und schön.
Klingt sowohl über den Realtone als auch über den JTM45 fantastisch.
Wird wohl nie gehen!
Selten, aber dann nicht so teuer!!!
http://www.youtube.com/watch?v=9xGhdsOf2Hw

http://www.youtube.com/watch?v=DC4bC3bR7zo
ST

Benutzeravatar
2tallmusic
Beiträge: 99
Registriert: Fr 27. Jan 2012, 12:25

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon 2tallmusic » So 19. Jan 2014, 00:49

Matt 66 hat geschrieben:Den hier hat sonst sicherlich niemand auf der Welt:
Bild


Bei dem Layout kommt mir unweigerlich Metasonix in den Sinn:

Bild

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6336
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Mr Knowitall » Mo 20. Jan 2014, 20:37


Benutzeravatar
Proxmax
Beiträge: 1666
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 11:48

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Proxmax » Di 21. Jan 2014, 00:21

Diezel News

Dimensions: 31.5cm x 18cm x 4.5 cm
2 channels, can be run in front of an amp or like a preamp (poweramp or amp's return), includes fx send/return (stereo), a compensated out (stereo) and aux in (mp3 player, iPhone/iPad) with stereo vol ctrls and a headphone out. can be remote controlled with a midi switch (stereo remote jack), all jacks 6.3mm, includes int. pwr. supply. Channel 1 clean/dirty, Channel 2 simulates VH4 channel 3. Additional presence/deep controls to simulate the mighty Diezel pwr amp (think VH4/Herbert) either in front of your amp or into a power amp.

Bild

Benutzeravatar
Josef K
Beiträge: 5886
Registriert: So 24. Okt 2010, 12:48

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Josef K » Di 21. Jan 2014, 01:00

Hilfääh ;-)

Benutzeravatar
Aldaron
Beiträge: 5682
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:37

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Aldaron » Di 21. Jan 2014, 07:10

Ui! Kostet? Und warum macht er das nicht im 19"-Format? :-(

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4567
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Reinhardt » Di 21. Jan 2014, 09:41

Aldaron hat geschrieben:Ui! Kostet? Und warum macht er das nicht im 19"-Format? :-(


Das ist für mich 19-Zoll-Format. :aah:

Benutzeravatar
Aldaron
Beiträge: 5682
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:37

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Aldaron » Di 21. Jan 2014, 10:58

Naja, nicht ganz. ;)

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4567
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Reinhardt » Di 21. Jan 2014, 11:20

Aldaron hat geschrieben:Naja, nicht ganz. ;)

zumindest ist es so groß wie mein kleineres Pedalboard.
:scratch:

Benutzeravatar
Bassfuss
Beiträge: 4409
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 14:04
Instrumente: E-Triangel
Wohnort: Stuhr

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Bassfuss » Di 21. Jan 2014, 13:53

Spanish Tony hat geschrieben:Das verstehe ich nicht. Ich habe kein H gekauft. Und ich habe den Typen, der mir ständig ein H verkaufen wollte, schon vor langer Zeit zum Teufel geschickt


Schlemihl? Wo isser? Ernie vermisst ihn...

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5278
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Spanish Tony » Di 21. Jan 2014, 14:32

Genau!

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4567
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Reinhardt » Di 21. Jan 2014, 14:52

Spanish Tony hat geschrieben:Genau!

http://www.youtube.com/watch?v=7J2oijo9958

Benutzeravatar
Großmutter
Beiträge: 1377
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 11:04

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Großmutter » Mi 22. Jan 2014, 15:08

...ich spiel ja keine Zerrer mehr, sondern nur noch klassische Treble Booster blablabla ...aber der Zerrer, den ich zu Boardzeiten eigentlich immer am liebsten hatte, ist der hier:

http://www.guitartest.de/Weehbo%20Rox%20of%20Bock.htm

...im Prinzip ein Z.Vex Box Of Rock-Klon, der mir vom Sound her aber noch besser gefällt. Eben wie ein heftig zerrender Marshall 1959, nur mit strafferen Bässen, die nicht bröseln. Das Ding gibt's nur noch Second Hand (meiner stammt aus einer Sonderserie mit orangefarbenem Gehäuse) und wann immer euch einer über den Weg läuft, empfehle ich sofort zuzuschlagen ...


Zurück zu „Equipment / Recording / Technik“