The unknown Zerrer

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7068
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Tom » Do 30. Mär 2017, 20:00

Han Solo hat geschrieben:Danke für die Antworten und danke Tom für das Angebot. Ich werde erstmal verschiedene ausprobieren. Keef kann daher gerne vor...

Wie immer: ich schick ihn dir gerne unverbindlich zum Ausprobieren - auch dir, Keef.
Ist hier so eine wunderschöne Forumssitte geworden, durch die wunderbaren Menschen Tony, Silberlöffel u.a.

einfach PN schreiben.
:flower:

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7068
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Tom » Fr 21. Apr 2017, 11:21

Der Plimsoul ist da!
Danke lieber Silberreiher - der ist nicht neuwertig, der IST NEU! :shock:
Und er klingt sehr gut und reagiert sehr musikalisch.
Meine Einstellung (mit einer Strat) ist: Sustain (Zerrgrad) in die Mitte, kein Hicut, Level nach Bedarf und mit dem Stage 2 (Diodenclipping, wirkt sich nicht überaus dramatisch aus, aber hörbar) je nach Situation mehr oder weniger Dreck reindrehen.
Ohne Stage 2 zerrt der Plimsoul seeehr kultiviert, feinste Übergänge von Clean in leicht aufgebrochen lassen sich bestens einstellen -
ähnliches geht mit dem Zurückdrehen des Vol Poti bei mehr "Sustain". Deutlich wird das bei "schwierig" zu verarbeitenden Akkorden bzw Intervallen -
hier klingt alles wirklich sehr angenehm in der Zerre; z.B. große oder kleine Septimen, Sekunden etc. klingen wirklich überzeugend und überhaupt nicht "schiach". Hat finde ich wenig von einem TS, der ist in dem Bereich schon eher Plastik.
High Gain hab ich in dem Sinne seitens des Plimsoul nicht vernommen, eher ein gutes Mid Gain Rockbrett (Der OCD ist hier doch fetter); bei höherem Sustain wirkt der Stage2 Regler eher wie ein Kompressor mit leichten "Dreck" Färbungen.
Die Stärken liegen sicher in seiner Vielseitigkeit und seinem guten Low Gain Verhalten. Und genau das hatte mich interessiert.

Erschrocken bin ich über folgendes Nebengeschehen: ich hatte den Plimsoul an einer Stromversorgung, es war aber noch eine batterie drin die am Sterben war - ein AB Vergleich (Batterie - volle 9 Volt ausm Kastl) war extrem hörbar! Beides irgendwie nicht schlecht, mit weniger Saft bekommt der Sound so etwas fizzeliges in den Höhen, kann manchmal interessant sein :)

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4315
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Multitone » Fr 21. Apr 2017, 12:02

Zink-Kohle oder Alkali?
:mrgreen:

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7068
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Tom » Fr 21. Apr 2017, 12:19

Zink-Kohle natürlich, Mensch. ;-)

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1006
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon silversonic65 » Fr 21. Apr 2017, 12:25

Schönes Review! Freut mich , dass er dir gefällt (obgleich mir der Variantenreichtum meines Nicknames hier im Forum etwas Sorge bereitet :dizzy: ).
Zu deinem letzten Satz habe ich (hoffentlich) demnächst noch etwas Interessantes aus der Voodoo-Ecke zu berichten. Der Spanier kann
sich schon mal warm anziehen!

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4315
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Multitone » Fr 21. Apr 2017, 12:35

Und ich bin auch noch auf den Zug aufgesprungen.
:wallbash:

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 3675
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 17:29
Instrumente: Gidda un Ämp
Wohnort: Rhoihesse...
Kontaktdaten:

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Keef » Fr 21. Apr 2017, 13:07

Tom hat geschrieben:
Wie immer: ich schick ihn dir gerne unverbindlich zum Ausprobieren - auch dir, Keef.
Ist hier so eine wunderschöne Forumssitte geworden, durch die wunderbaren Menschen Tony, Silberlöffel u.a.

einfach PN schreiben.
:flower:

So - hab den Xotic ausprobiert und bin nicht wirklich zu einem brauchbaren Sound gekommen. Vielleicht bin ich zu blöd dazu… :oops: oder er is ein bissel "speziell" und somit auf dem Rückweg zu Tom. THÄNX für's Ausprobieren!
Habe jetzt zuhause vor dem Linne M45 den Ultimate Drive hängen und bin begeistert! Wenn dann noch der Range King oder Pickup Booster ins Spiel kommt - HUI

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 1951
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon spanking the plank » Fr 21. Apr 2017, 13:15

[quote="silversonic65"...]obgleich mir der Variantenreichtum meines Nicknames hier im Forum etwas Sorge bereitet :dizzy: .
[/quote]
Solange wir Dich nicht Silberrücken nennen, ist doch alles gut. Obwohl SilberREIHER ist auch schon grenzwertig :laughter:
Ich denke da immer an das Verb.....

Captain Silver finde ich großartig. Aud der Schatzinsel von Stevenson. Wer kennt noch die gleichnamige 4teilige Fernsehserie? Ich hab sie auf DVD.

Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2415
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Schnabelrock » Fr 21. Apr 2017, 13:57

Silbersurfer ist User des Monats.

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5016
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Spanish Tony » Fr 21. Apr 2017, 18:31

Horsti ist halt n Netten

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1006
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon silversonic65 » Fr 21. Apr 2017, 19:45

Ich kann auch anders!Wenn das hier so weiter geht, ziehe ich ins nachbarliche Kuschelforum und beziehe
meine Cases innen in pinkem Plüsch, menno :ass: (genäselter, halbschwuler Tonfall).

Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2415
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Schnabelrock » Fr 21. Apr 2017, 23:56

Der Recovery Effects Electric gefällt mir ganz gut. Der unsinnige Kippschalter neben dem Footswitch liegt inzwischen an der Seite des Geräts.

https://www.youtube.com/watch?v=tchbfh4yBjc

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4315
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Multitone » Fr 28. Apr 2017, 13:23


Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2415
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Schnabelrock » Do 11. Mai 2017, 15:47

Schnabelrock hat geschrieben:Der Recovery Effects Electric gefällt mir ganz gut. Der unsinnige Kippschalter neben dem Footswitch liegt inzwischen an der Seite des Geräts.

https://www.youtube.com/watch?v=tchbfh4yBjc


Ich habe so ein Ding erstanden. Es hat massives Brummen produziert. Ob das ein Sonderfall war oder nicht, keine Ahnung. Zurückgegeben.
Dafür habe ich jetzt einen Maxon OD 9, der geil ist. Zu meckern gibt´s nur eines: Der Fußschalter ist äusserst stramm, kleine Menschen unter 60 Kilo werden vom Trampolin aus draufspringen müssen, um ihn zu betätigen.
Dann kommt ein Keeley 1962 ins Haus, das dortige Bluesbreaker-Imitat.
Immer noch sehr geil: Das Keeley Super Phat Mode.

Silversonic, übernehmen Sie!

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 3675
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 17:29
Instrumente: Gidda un Ämp
Wohnort: Rhoihesse...
Kontaktdaten:

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Keef » Do 11. Mai 2017, 17:06

So - werde mir im Kuschelforum den UD “modden" lassen, daß der Drive Regler noch etwas effektiver arbeitet.
Da geht wohl noch was mit Minimum an Aufwand…
Nach 9-11 Uhr ist nicht mehr viel Zerre sondern komprimiert der doch sehr.
Abwarten - ich berichte. :thumbup:

OT: Was macht man bei seit Stunden währendem Schluckauf? :dizzy:

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4669
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Matt 66 » Do 11. Mai 2017, 17:24

...im Kopfstand ein Glas Wasser trinken!

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7068
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Tom » Do 11. Mai 2017, 17:46

Keef hat geschrieben:
OT: Was macht man bei seit Stunden währendem Schluckauf? :dizzy:

Bei meiner Tochter, die das als Medikamentennebenwirkung hat, funktioniert am besten: Nase zuhalten, Glas Wasser in kleinen Schlücken trinken.
Möglichst lang die Luft anhalten.

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4315
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Multitone » Do 11. Mai 2017, 18:12

Yep.
Variante davon:
Finger in die Ohren stecken, ein anderer waterboardet einen in großen Schlucken, bis man gurgelt, dass man absäuft.
Dadurch wird reflektorisch eine Zwerchfellkontraktion ausgelöst ähnlich wie bei einem Säugling, der ins Wasser fällt. Dadurch geht der Schluckaufimpuls normalerweise weg.

Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2415
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Schnabelrock » Do 11. Mai 2017, 18:45

Klar. Oder Elektroschocks, erstmal mit einer LKW-Batterie anfangen.

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1006
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon silversonic65 » Do 11. Mai 2017, 18:51

Matt 66 hat geschrieben:...im Kopfstand ein Glas Wasser trinken!

Ich kenne einen, der kann ein 0,5 l Glas Weizen im Kopfstand auf Ex trinken, ohne Scheiß!
Zuletzt geändert von silversonic65 am Do 11. Mai 2017, 18:53, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Equipment / Recording / Technik“