The unknown Zerrer

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5338
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Spanish Tony » So 8. Apr 2018, 14:55

Gehst du jetzt mehr in die Metal Schiene?

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1278
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon silversonic65 » So 8. Apr 2018, 16:19

Mitnichten! Der Jubilee ist gestern angekommen: Toller Mid-Crunch, sehr nah am OCD.
Etwas andere Mittenprägung.

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5338
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Spanish Tony » So 8. Apr 2018, 21:30

Kennst du zufällig den Vertex T Drive?

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1278
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon silversonic65 » So 8. Apr 2018, 22:51

Nur aus YT. Fand ich interessant.

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5338
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Spanish Tony » Di 10. Apr 2018, 20:19

Ich hab den Pettyjohn Chime und den Vertex TDrive bestellt Ich werde berichten

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4607
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Reinhardt » Di 10. Apr 2018, 21:08

Ihr seid Junkies!!

Benutzeravatar
Cat Carlo
Beiträge: 1328
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 19:20
Wohnort: Dithmarschen

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Cat Carlo » Di 10. Apr 2018, 22:08

Reinhardt hat geschrieben:Ihr seid Junkies!!

Den Gedanken hatte ich auch schon. Den Kampf mit dem Instrument so oft verloren, dass man jetzt Verzerrer sammelt. So 'ne Art Ersatzbefriedigung.

Der war jetzt gemein, ich weiß, aber so'n büschen wat wahret ischa da dran, nech?

Zakk_Wylde
Beiträge: 2161
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:15

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Zakk_Wylde » Di 10. Apr 2018, 22:32

Es kann auch rumdoktern an Symptomen sein. Wenn die Basis des Amptowns nicht das hat, was gesucht wird, kann man das mit Zerrern nur bedingt ändern. Ich sprech jetzt von mir. Mich hat bei meinen Marshalls immer so eine britzelige Frequenz gestört, die ich einfach nicht wegbekommen habe. Weder lag es an den Speakern, noch war das mit Pedalen zu wuppen. Und ich habe immer neue Wunderpedale gekauft....

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1278
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon silversonic65 » Di 10. Apr 2018, 23:44

Über mich hat mal eine unsympatische Frau nach einem Gig gesagt, ich sähe aus wie ein Junkie. :dontknow:
Tony und ich habe ein Agreement: Wir machen das ja nur für euch bzw. für das Forum, welches sonst vermutlich schon
auf dem Friedhof begraben wäre. Gesponsert werden wir u.a. von Gitarre & Spaß, für die wir heimlich unter einem Pseudonym
Testberichte schreiben. Angebote vom Playboy liegen uns auch schon vor, jedoch sind wir beide beruflich noch so eingespannt,
dass wir dies nicht wahrnehmen konnten. Das ist aber nur noch eine Frage der zeit. Ich lasse mir jedenfalls schon mal einen
Schnäuzer wachsen.

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5338
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Spanish Tony » Mi 11. Apr 2018, 07:48

So, jetzt habt ihr die ganze Wahrheit :nick:

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4607
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Reinhardt » Mi 11. Apr 2018, 08:32

wenn das so ist, erzählt sofort was zum JHS Bonsai!

Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2612
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Schnabelrock » Mi 11. Apr 2018, 08:46

Könnte ich die Angebote vom Playboy dann übernehmen, bitte?

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1278
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon silversonic65 » Mi 11. Apr 2018, 10:23

Geht doch! :dr01:
Der Jubilee muss wieder gehen... zu nahe am OCD.
Dafür klingt der Plexi Drive für leicht angekranschtes toll. Gefällt mir viel besser, als die BOR.
Allmählich füllt sich das Zweitboard...

Benutzeravatar
Cat Carlo
Beiträge: 1328
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 19:20
Wohnort: Dithmarschen

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Cat Carlo » Mi 11. Apr 2018, 11:47

silversonic65 hat geschrieben:Wir machen das ja nur für euch bzw. für das Forum, welches sonst vermutlich schon
auf dem Friedhof begraben wäre.


Da ist natürlich was wahres dran. Muß man ja auch mal sagen: vielen Dank für Eure Mühe!

silversonic65 hat geschrieben:Angebote vom Playboy liegen uns auch schon vor, jedoch sind wir beide beruflich noch so eingespannt,
dass wir dies nicht wahrnehmen konnten. Das ist aber nur noch eine Frage der zeit. Ich lasse mir jedenfalls schon mal einen
Schnäuzer wachsen.


Hey, vielleicht sehen wir uns dann!

Kommt ihr mit euren Boards noch klar oder hilft da auch schon "Alexa"?

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5338
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Spanish Tony » Do 12. Apr 2018, 22:20

Erste Tests mit dem TDrive sollten dich neugierig machen, mein lieber Silberrücken

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1278
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon silversonic65 » Fr 13. Apr 2018, 00:04

Jetzt komm mir nicht so... jetzt, wo ich meine beiden Boards komplett habe :scratch:
Haste den direkt von Mason mit Osterrabatt?

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 3887
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 17:29
Instrumente: Gidda un Ämp
Wohnort: Rhoihesse...
Kontaktdaten:

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Keef » Fr 13. Apr 2018, 17:53

Ha - ich klink mich mal ein.

Ab nexter Woche bei mir vor dem 5e3 ((Nomen est Omen):

https://www.youtube.com/watch?v=PnJi58_ ... e=youtu.be

Ja, hab ihn des Namens wegen gekauft - und im Video isser ja ma nit sooo schlecht :mrgreen:

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1278
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon silversonic65 » Fr 13. Apr 2018, 19:15

Das ist ganz bei mir in der Nähe.

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5338
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon Spanish Tony » Fr 13. Apr 2018, 20:56

Erste Test mit dem TDrive zuhause haben folgendes ergeben: sehr harmonische Zerrstruktur. Obwohl viel Gain möglich ist, klingt es nie nach Metal. Da kommt ein satt tragender Leadsound, sehr dicht und farbig.Die Reaktion auf das Volumen Poti der Gitarre ist einfach unglaublich gut. Tests im proberaum werden noch folgen

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1278
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: The unknown Zerrer

Beitragvon silversonic65 » Fr 13. Apr 2018, 23:42

Ich möchte das nicht hören... :ass: ;-)


Zurück zu „Equipment / Recording / Technik“