Gurtprobleme

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6340
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Gurtprobleme

Beitragvon Mr Knowitall » Fr 23. Jun 2017, 22:40

Warum machen die Gurthersteller eigentlich immer so riesige Schlitze und Löcher in die Gurte, dass kein Gurtknopf der Welt, selbst die zum Anschrauben von Goeldo, halten kann? Kann das denen mal jemand sagen?
Immer muss man da was hinbasteln.

Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2522
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: Gurtprobleme

Beitragvon Schnabelrock » Fr 23. Jun 2017, 23:32

Die Göldo-Dinger wirken doch.
Ich nehme immer einfache Baumwollgurte mit Lederenden. Das passt dann.

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1114
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Gurtprobleme

Beitragvon silversonic65 » Sa 24. Jun 2017, 08:38

Kann ich bei den Gurten von Harvest nicht beklagen.

Benutzeravatar
Cat Carlo
Beiträge: 1288
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 19:20
Wohnort: Dithmarschen

Re: Gurtprobleme

Beitragvon Cat Carlo » Sa 24. Jun 2017, 12:38

Also mir sind die Schlitze meist zu klein. Ansonsten habe ich da keine Probleme mit.

An einer Geige habe ich Warwick Security Locks. Die sind mir allerdings schon kaputt gegangen und die Gitte wäre fast runter geknallt. Aufwändiger ist nicht immer besser.

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5199
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: Gurtprobleme

Beitragvon Spanish Tony » Sa 24. Jun 2017, 13:05

Ausgeleierte Schlitze finde ich auch nicht so schön

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1114
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Gurtprobleme

Beitragvon silversonic65 » Sa 24. Jun 2017, 13:46

Von wegen Salami und Hausflur...?

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 2847
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: Gurtprobleme

Beitragvon Han Solo » Sa 24. Jun 2017, 17:02

Spanish Tony hat geschrieben:Ausgeleierte Schlitze finde ich auch nicht so schön


Ich schon. Da passt mein dicker Gurtknopf wenigstens durch.

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6340
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Gurtprobleme

Beitragvon Mr Knowitall » Sa 24. Jun 2017, 17:43

Blumenkohl?

Benutzeravatar
Aldaron
Beiträge: 5686
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:37

Re: Gurtprobleme

Beitragvon Aldaron » So 25. Jun 2017, 09:14

Ich hab schon seit ner gefühlten Ewigkeit meine Security Locks durch die Dinger hier ersetzt:

https://www.thomann.de/de/loxx_security_lock_ch.htm

Technisch beinahe unmöglich, dass sich da was löst. Ist mir auch in den ganzen Jahren noch nicht passiert. Weiß ich jetzt nicht, ob dir das hilft!

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 3727
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 17:29
Instrumente: Gidda un Ämp
Wohnort: Rhoihesse...
Kontaktdaten:

Re: Gurtprobleme

Beitragvon Keef » So 25. Jun 2017, 13:11

1. Weltprobleme... :nick:

Benutzeravatar
Aldaron
Beiträge: 5686
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:37

Re: Gurtprobleme

Beitragvon Aldaron » So 25. Jun 2017, 13:45

Absolut richtig. Ich höre deshalb sofort auf, Gitarre zu spielen und spring von einer Klippe.

Benutzeravatar
Cat Carlo
Beiträge: 1288
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 19:20
Wohnort: Dithmarschen

Re: Gurtprobleme

Beitragvon Cat Carlo » So 25. Jun 2017, 21:18

Aber schön vorsichtig! Mach die Klippe nich kaputt!

Benutzeravatar
Aldaron
Beiträge: 5686
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:37

Re: Gurtprobleme

Beitragvon Aldaron » So 25. Jun 2017, 22:02

Stimmt, das wäre wenig nachhaltig.

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4509
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Gurtprobleme

Beitragvon Reinhardt » Mo 26. Jun 2017, 10:00

Also ich habe ja meiner Lebtag noch nie Security Locks verwendet.
Wenn mir die Burst runterfällt, ordere ich bei Bonamassa eine neue.

Benutzeravatar
Aldaron
Beiträge: 5686
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:37

Re: Gurtprobleme

Beitragvon Aldaron » Mo 26. Jun 2017, 19:34

Ist das echt ein Grund, ne neue zu bestellen? Bei mir gehen vorher die Saiten kaputt.

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 2065
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Gurtprobleme

Beitragvon spanking the plank » Di 27. Jun 2017, 07:27

Multitone hat geschrieben:Also ich habe ja meiner Lebtag noch nie Security Locks verwendet.
Wenn mir die Burst runterfällt, ordere ich bei Bonamassa eine neue.


Machst Du es wie E.C? (Rote) Bierflaschengummis auf die Gurtknöpfe. Die gibt es von Fender ja auch in rot oder schwarz zu kaufen.
Bei den Strats mach ich das auch so. Nur nehme ich "richtige" Bierflaschengummis von Schnappverschlüssen (Flensburger Pils, viele Bayerische Biere). Bei Gibson-Gitarren hab ich Security Locks.

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 2065
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Gurtprobleme

Beitragvon spanking the plank » Di 27. Jun 2017, 07:32

Schnabelrock hat geschrieben:Die Göldo-Dinger wirken doch.
Ich nehme immer einfache Baumwollgurte mit Lederenden. Das passt dann.


So isses. Preiswert und gut - und vor allen Dingen - verdammt eng. So liebe ich das :mrgreen:

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4509
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Gurtprobleme

Beitragvon Reinhardt » Mi 28. Jun 2017, 10:43

spanking the plank hat geschrieben:
Multitone hat geschrieben:Also ich habe ja meiner Lebtag noch nie Security Locks verwendet.
Wenn mir die Burst runterfällt, ordere ich bei Bonamassa eine neue.


Machst Du es wie E.C? (Rote) Bierflaschengummis auf die Gurtknöpfe. Die gibt es von Fender ja auch in rot oder schwarz zu kaufen.
Bei den Strats mach ich das auch so. Nur nehme ich "richtige" Bierflaschengummis von Schnappverschlüssen (Flensburger Pils, viele Bayerische Biere). Bei Gibson-Gitarren hab ich Security Locks.


Bei einem einzigen Gurt mache ich das in der Tat so.
Der Rest der Gitarren hängt blanko.


Zurück zu „Equipment / Recording / Technik“