Mikrofonpolitur

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4499
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Mikrofonpolitur

Beitragvon Reinhardt » Di 5. Sep 2017, 11:01

Gibt es eigentlich das, was ein guter Akustikverstärker und natürlich jedes schicke Digitalmischpult ohnehin an Bord hat, nämlich einen (vielleicht sogar automatisiert) durchstimmbaren Notchfilter und einen Phasenumkehrschalter auch als kleines einzelnes Bodengerät für Mikro-/Akustikgitarrenverstärkung?
Beispielsweise in irgendeinem billigen Vokalisten- oder Aku-Preamp-Pedal?
Ich rede hier jetzt von einer 150-Euro-Lösung, nicht 1500.
Einige hier kennen sich ja im Singer-Songwriter-Getriebe aus, ich habe mich mit Bodenkisten für diese Fraktion nur einmal am Rande beschäftigt, aber da eher im Sinne von Harmoniestimmen-Vokalprozessoren.

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7108
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: Mikrofonpolitur

Beitragvon Tom » Di 5. Sep 2017, 11:10

Radial?.
Die ham glaub ich so ein Gerät im Programm.

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4499
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Mikrofonpolitur

Beitragvon Reinhardt » Di 5. Sep 2017, 12:37

Stimmt, danke, guter Tipp, der Akustikvorverstärker von denen!
Kostet allerdings 400 Euro. Ist er wohl auch wert, aber der Haken: Es gibt nur Klinkeneingang für Gitarre, nichts für Mikro.

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 2845
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: Mikrofonpolitur

Beitragvon Han Solo » Di 5. Sep 2017, 16:05


Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4499
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Mikrofonpolitur

Beitragvon Reinhardt » Di 5. Sep 2017, 21:00

Der Headway kommt dem schon ziemlich nahe, was ich meine! Das wird.


Zurück zu „Equipment / Recording / Technik“