Buffertest

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4701
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: Buffertest

Beitragvon Matt 66 » Do 21. Sep 2017, 11:26

Ich buffer, wenn es sein muss, mit einem Bad Horsie II. Vielleicht einfach mal ein Wah mit Buffer an den Anfang der Signalkette setzen?

Reinhardt
Beiträge: 4479
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Buffertest

Beitragvon Reinhardt » Do 21. Sep 2017, 12:24

Mr Knowitall hat geschrieben:

Der Rockett Buffer war total scheiße. Nur so nebenbei.

Jetzt was das Rauschen angeht?
Also beim Archer, der ist bei mir einsamer Rekordhalter im Sound-aber-sowas-von-nicht-zurauschen-trotz-Gain-voll-oben.

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6327
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Buffertest

Beitragvon Mr Knowitall » Do 21. Sep 2017, 14:04

In Bezug auf Rauschen und Soundqualität.

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6327
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Buffertest

Beitragvon Mr Knowitall » Do 21. Sep 2017, 20:21

Mit Buffer kann ich die Verzerrung mittels Volumepedal stufenlos regeln, ohne dass es dumpf wird. Ich kann also fast alles mit einem Kanal machen. Hat schon was für sich.


Zurück zu „Equipment / Recording / Technik“