Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4729
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Matt 66 » Mo 8. Jan 2018, 21:44

Dostojewski: Der Idiot

Ich bin ja eigentlich bekennender Literaturbanause. Ich lese, wenn überhaupt, Zeitschriften, ab und zu Biografien, sehr selten Romane o.ä. Hab da meistens einfach nicht die Zeit und Lust. Aber vor ein paar Wochen habe ich mal eher beiläufig im Gespräch erwähnt, dass ich doch wenigstens einmal in meinem Leben einen russischen Klassiker lesen müßte. Nur um sagen zu können, ich habe es gelesen. Ja, ich trau mich sowas! Tja, und dann kam Weihnachten... :roll:

800 Seiten kleingedruckt... Uff! :dizzy: Aber ich zieh das durch! Die ersten 40 Seiten habe ich schon geschafft. Wenn ich so weitermache, bin ich bis Ostern vielleicht fertig... :scratch:

Und dann kommt Tolstoi: Krieg und Frieden :nick:

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2476
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon tortitch » Di 9. Jan 2018, 08:34

Der Idiot ist schon nicht unhart. Nicht immer einfach dabeizubleiben. Man weiß zuweilen nicht, welche Dämonen Dostojewski geritten haben.
Tolstoi ist da bei Weitem der bessere Erzähler.

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4542
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Reinhardt » Mi 10. Jan 2018, 21:47

Ich nage ja immer noch am dritten Teil von Neuromancer.
Vielleicht sollten wir tauschen.

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 2095
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon spanking the plank » Do 11. Jan 2018, 07:13

Faust von Johann Wolfgang von Goethe.

Den braucht man nicht in Gänze durchzulesen; da kann man sich einzelne Sequenzen reinziehen.

Wichtig ist, dass man zitatfest ist, auch wenn es grammatikalisch nicht korrekt ist, weil Goethe war Frankfurter, also Hesse. Der Hesse, wenn er aus dem Süden des Landes kommt, hat Schwierigkeiten mit dem Gebrauch von "als" und "wie". Und wenn man es nicht genau weiß, benutzt man einfach beides :mrgreen:

Bestes Beispiel aus dem Faust: "Hier steh´ich nun, ich armer Tor und bin so klug ALS WIE zuvor"

Die Regel ist aber "eigentlich" simpel: größer/kleiner/besser/schöner = als
genau so groß/doof/schön = wie

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4729
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Matt 66 » Do 11. Jan 2018, 10:54

Dass ich das noch erfahren durfte... :-(

Benutzeravatar
Honk04
Beiträge: 950
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:00

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Honk04 » Mi 17. Jan 2018, 09:52

Matt 66 hat geschrieben:Dostojewski: Der Idiot

800 Seiten kleingedruckt... Uff! :dizzy: Aber ich zieh das durch! Die ersten 40 Seiten habe ich schon geschafft. Wenn ich so weitermache, bin ich bis Ostern vielleicht fertig... :scratch:
:


Was für ein fantastisches Buch!
Habe lange dran gelesen, ist halt nix für mal eben so.
Wie Dostojewski die Menschen zeichnet mit ihrem Durcheinander von Sünden und Stärken und dies vor allem mittels direkter Rede, das ist ganz großes Tennis.
Welche Übersetzung/Ausgabe denn?

Wenn Du damit fertig bist, dann kannst Du ja die nächste literarische Stufe erklimmen:
Tommy Jaud: Vollidiot.
;-)

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4729
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Matt 66 » Mi 17. Jan 2018, 11:41

Ich habe die dtv Ausgabe, übersetzt von Arthur Luther. Habe ich jetzt gewonnen? :roll:

Es liest sich eigentlich besser als befürchtet. Hab schon ein Viertel durch. Langsam wird es auch sowas ähnliches wie spannend... :mrgreen:
Und ich weiss jetzt, was eine Werst ist! :mag:

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2015
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 13:25

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Markus » Mi 17. Jan 2018, 14:10

Matt 66 hat geschrieben:Und ich weiss jetzt, was eine Werst ist! :mag:


Dafür hätte es auch gereicht, "Die Abenteuer des starken Wanja" zu lesen - was, nebenbei bemerkt, ein schönes Buch ist :dance1:

Benutzeravatar
Honk04
Beiträge: 950
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:00

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Honk04 » Mi 17. Jan 2018, 18:42

Matt 66 hat geschrieben:Ich habe die dtv Ausgabe, übersetzt von Arthur Luther. Habe ich jetzt gewonnen? :roll:

Es liest sich eigentlich besser als befürchtet. Hab schon ein Viertel durch. Langsam wird es auch sowas ähnliches wie spannend... :mrgreen:
Und ich weiss jetzt, was eine Werst ist! :mag:



Ich habe die Fischer-Ausgabe, Übersetzung von Svetlana Geier (wie A.Luther Muttersprachler), die einer meiner sehr belesenen Freunde doll rühmte, weil sie die sprachlichen Besonderheiten jeder Person angemessen und frisch wiedergäbe.
(Eigentlich wollte ich auch noch "Schuld und Sühne" und/oder "Die Brüder Karamasow" von Dostojewski lesen, aber von der dafür nötigen Muße bin ich viele Werst entfernt, komme zu nix ...)

Wenn Du fertig bist, können wir ja überlegen, was wir dann von Tolstoi lesen, da will ich auch noch ran.
Aktuell liegt auf dem Nachttisch: Marcel Reich-Ranicki: Mein Leben. Tolles Buch!

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4542
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Reinhardt » Mi 17. Jan 2018, 21:28

Bourgeoises Pack!

Benutzeravatar
Honk04
Beiträge: 950
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:00

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Honk04 » Mi 17. Jan 2018, 21:40

Reinhardt hat geschrieben:Bourgeoises Pack!



"Wenn man weiß, wer der Böse ist, hat der Tag Struktur." (V. Pispers)

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4542
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Reinhardt » Mi 17. Jan 2018, 22:10

"Deutschland wird in der Hauptschule verteidigt!" (V. Pispers)


Zurück zu „Politik / Wirtschaft / Feuilleton / Sport / Medien“