Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2452
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon tortitch » Di 30. Aug 2016, 21:42

Du hast Probleme mit deiner Figur?

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4405
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Multitone » Di 30. Aug 2016, 21:45

Nur wenn mich die Flohsamen aufblähen.

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 1957
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon spanking the plank » Fr 2. Sep 2016, 07:39

Ungarisch für Anfänger. Eine der leichtesten Sprachen der Welt :mrgreen:

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4405
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Multitone » Fr 2. Sep 2016, 09:16

Allein die 54er-Mannschaft korrekt aufzusagen, überfordert mich.

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 1957
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon spanking the plank » Fr 2. Sep 2016, 10:51

Ich will und muss es lernen.

Abends beim Bier oder Wein sagen wir "zum Wohl"

Der Ungar sagt dazu:
Egészségedre z. B. bedeutet "auf Dein Wohl" und "Gesundheit" im Sinne von, wenn jemand genießt hat.

Egészségére heißt "auf Ihr Wohl" . Der Akzent auf a, o oder e bedeutet, der Vokal wird laaang gesprochen, wir haben im Deutschen dafür das "h".
Im Ungarischen werden die Buchstaben so gesprochen:
s = sch, cs= tsch, sz= scharfes s, a= mehr ein o, wie beim französischen "on", e= ä, á= langes a, é= langes e, ó= langes o, gy=dj (deshalb wird nagy=nodch gesprochen, zu deutsch: groß)

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 1957
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon spanking the plank » Fr 2. Sep 2016, 10:56

....und die Aussprache der ungarischen Buchstabenkombination "ly" kann man nur an einem Beispiel erklären. Die Stadt Bóly (deutsch heißt sie Bohl) in Südungarn wird booi (also fast wie das englische "Boy") gesprochen.

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4405
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Multitone » Fr 2. Sep 2016, 12:43


Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2452
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon tortitch » Do 8. Sep 2016, 21:21

Vor Kurzem beendet: Richard Ford: Unabhängigkeitstag.
Amerikanischer Realismus im Gefolge von Updike. Wenig äußere Handlung (bei immerhin über 700 Seiten), viel Reflexion, was nicht gegen den Roman spricht.
Z.T. etwas weitschweifig.

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2452
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon tortitch » Do 8. Sep 2016, 21:28

Murakami: Mister Aufziehvogel. Jetzt bin ich schon auf S. 428 und weiß immer noch nicht, was es mit den mysteriösen Ereignissen auf sich hat. Erst verschwindet die Katze, dann die Ehefrau. Der Erzähler geht auch fremd. Erst schläft er geistig (sic!) mit einer Frau, dann körperlich. Noch über 300 Seiten und die Langeweile hat mich fast vollständig zermürbt.

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4405
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Multitone » Fr 9. Sep 2016, 10:17

Meine Gefährtin hat das auch gelesen. Es bleibt wohl so.

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2452
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon tortitch » Sa 10. Sep 2016, 13:47

Neulich mal wieder den STechlin vom ollen Fontane - allerdings als Hörbuch.
War schon ein Fuchs, der alte Apotheker.

Benutzeravatar
Aldaron
Beiträge: 5685
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:37

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Aldaron » Sa 10. Sep 2016, 13:57

tortitch hat geschrieben:Murakami: Mister Aufziehvogel. Jetzt bin ich schon auf S. 428 und weiß immer noch nicht, was es mit den mysteriösen Ereignissen auf sich hat. Erst verschwindet die Katze, dann die Ehefrau. Der Erzähler geht auch fremd. Erst schläft er geistig (sic!) mit einer Frau, dann körperlich. Noch über 300 Seiten und die Langeweile hat mich fast vollständig zermürbt.


Das scheint ohnehin ein favorisiertes Thema von dem Herrn zu sein.

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2452
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon tortitch » Mi 14. Sep 2016, 18:35

Jüngst mal wieder: Buddenbrooks (für die regelmäßige innere Eichung)
Zur Zeit gerade: Thomas Pynchon: Gegen den Tag (2. Anlauf)- was für Verschwörungstheoretiker.

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6305
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Mr Knowitall » Mi 14. Sep 2016, 19:48

Mein Leben als Pavian - Robert Sapolsky

Benutzeravatar
buttrock
Beiträge: 5966
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:45

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon buttrock » Mi 14. Sep 2016, 19:54

@tortich Ich hab mich mal die englische Version gewagt, aber irgendwann aufgegeben. Vielleicht nehm ich es mir im nächsten Urlaub nochmal vor. Inherited Vice fand ich sehr unterhaltsam.

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2452
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon tortitch » Mi 14. Sep 2016, 20:29

Hu, dann muss dein Englisch schon einigermaßen fuckin brillant sein.

Benutzeravatar
buttrock
Beiträge: 5966
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:45

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon buttrock » Mi 14. Sep 2016, 21:12

Na ja, ich bin mir schon im Klaren darüber, dass ich das sicher nicht in allen Nuancen verstehen kann. Vielleicht wäre es auch geschickter, es erst auf Deutsch zu lesen. Aber man sucht ja manchmal Herausforderungen.

Benutzeravatar
buttrock
Beiträge: 5966
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:45

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon buttrock » Mo 26. Sep 2016, 22:51

Über Wochenende verschlungen: Der goldene Handschuh von Heinz Struck.
Ein bestürzendes Meisterwerk.

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4405
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Multitone » Di 27. Sep 2016, 08:55

Besser als Heinz Schenk und Günter Strack?

Benutzeravatar
Cat Carlo
Beiträge: 1255
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 19:20
Wohnort: Dithmarschen

Re: Und was liest Du?? Der Literatur-Thread

Beitragvon Cat Carlo » Di 27. Sep 2016, 10:11

buttrock hat geschrieben:Über Wochenende verschlungen: Der goldene Handschuh von Heinz Struck.
Ein bestürzendes Meisterwerk.

War vor ein paar Wochen als Lesung in Tele5. Gut beobachtet und hart geschrieben. Fand ich auch gut.


Zurück zu „Politik / Wirtschaft / Feuilleton / Sport / Medien“