München...

Benutzeravatar
Zakk
Beiträge: 1427
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 20:00

München...

Beitragvon Zakk » Sa 23. Jul 2016, 11:37

12 Stunden her und ich bin schon wieder genervt…..

Dämliche Außenreporter, die nichts zu berichten haben, aber trotzdem blöde rumsabbeln um Zeit zu schinden oder Aktualität vorzutäuschen, geschätzt 100 Sicherheitsexperten, die kein Stück schlauer sind, als der normale Zuschauer, Moderatoren, die nur Allgemeinplätze ablassen und die geschäftstypische Betroffenheitsfresse aufsetzen, und die stereotypen Beileidsbekundungen auf Twitter und Co…. Dazwischen 2000 Polizisten, Helfer usw. die einfach ihren Job machen müssen ….. Wie bescheuert, diese Medienmaschine….

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7108
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: München...

Beitragvon Tom » Sa 23. Jul 2016, 11:48

Ich war grad auf der Autobahn Ri München, als ich kurz in die Berichterstattung eingestiegen bin.
Schlüsselerlebnis: Aussenreporter in Antenne Bayern berichtete "live" von einer Festnahme eines Passanten.
(so ca. 19:15 h). Da kam ich mir vor wie einer von diesen widerlichen Unfall-Gaffern auf der Autobahn.

Und dann frägt jemand in Spiegel online heute morgen: "Gerät die Welt aus den Fugen?"
Ja, mag sein, deine Welt, du Sesselfurzer. Was für eine Arroganz, was für ein Wegschauen, was für eine Unfähigkeit, sich in all die Menschen hineinzuversetzen, deren Welt tagtäglich auf eine viel direktere und gründlichere Weise zugrunde geht.

Benutzeravatar
Zakk
Beiträge: 1427
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 20:00

Re: München...

Beitragvon Zakk » Sa 23. Jul 2016, 12:03

Kann ja sein…. Mich nervt diese inhaltsleere mediale Empörungsmaschinerie… Echte Betroffenheit mal außen vor…

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5187
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: München...

Beitragvon Spanish Tony » Sa 23. Jul 2016, 12:14

2 x :thumbup: für Zakk und Tom

Benutzeravatar
Zakk
Beiträge: 1427
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 20:00

Re: München...

Beitragvon Zakk » Sa 23. Jul 2016, 12:22

Sorry, ich bin jetzt selbst erschrocken… Ich werde hier wohl als Schreibtischtäter wahrgenommen… Das war nicht meine Intention…

Mir geht es um die MEDIALE Reaktion…. Das war schon so schlimm bei dem German-Wings-Absturz. Da wurde spekuliert auf Deubel komm raus… Hier will man dazu gelernt haben. Man spekuliert munter drauf los, zieht aber immer vor die Klammer: Es ist zu früh um sich festzulegen usw. wir müssen in alle Richtungen denken usw…

Und letztlich macht man aus drei oder vier sicheren Informationen eine achtstündige Sondersendung….

Und dann die bescheuerten Beileids-Tweets…. Da gibt es einen regelrechten Wettlauf…. wer ist der Erste??

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5187
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: München...

Beitragvon Spanish Tony » Sa 23. Jul 2016, 12:30

Ich habe dich schon verstanden
Am schlimmsten ist es bei N24

Benutzeravatar
Aldaron
Beiträge: 5685
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:37

Re: München...

Beitragvon Aldaron » Sa 23. Jul 2016, 13:05

... Auch, wenn es kein terroristischer Hintergrund war. Aber die Berichterstattung ging natürlich erst in diese Richtung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Cat Carlo
Beiträge: 1283
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 19:20
Wohnort: Dithmarschen

Re: München...

Beitragvon Cat Carlo » Sa 23. Jul 2016, 13:41

Zakk hat geschrieben:Sorry, ich bin jetzt selbst erschrocken… Ich werde hier wohl als Schreibtischtäter wahrgenommen… Das war nicht meine Intention…

Mir geht es um die MEDIALE Reaktion…. Das war schon so schlimm bei dem German-Wings-Absturz. Da wurde spekuliert auf Deubel komm raus… Hier will man dazu gelernt haben. Man spekuliert munter drauf los, zieht aber immer vor die Klammer: Es ist zu früh um sich festzulegen usw. wir müssen in alle Richtungen denken usw…

Und letztlich macht man aus drei oder vier sicheren Informationen eine achtstündige Sondersendung….

Und dann die bescheuerten Beileids-Tweets…. Da gibt es einen regelrechten Wettlauf…. wer ist der Erste??

Mensch Zakki, nu mal ganz ruhig. Niemand stellt Dich hier in eine Ecke. Nicht zu dem Post. Da bin ich (und die anderen) voll bei Dir und Deiner Ansicht..

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4705
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: München...

Beitragvon Matt 66 » Sa 23. Jul 2016, 13:44

Sehe es genauso. Neben den ganzen inhaltlichen Schwächen hat mich aber v.a. die technische Inkompetenz der Sendeanstalten genervt. Was ist im Jahre 2016 noch so schwer daran, eine Bild- und Ton-Verbindung herzustellen und im Regieraum den richtigen Knopf zu drücken??? Die haben sich angestellt, als müßten sie die erste Mondlandung fernsteuern. Dazu dann noch falsche Namenseinblendungen der Gesprächspartner, endlose Wiederholungen... Ganz ganz schlechte Arbeit!

Zur Sache selbst:
all die Falschmeldungen via Twitter und FB... :facepalm: 3 Täter, Langwaffen, Schüsse am Stachus... Blabla... Da muss sich die ach so hippe Smartphone Generation selbst an die Nase fassen. Bei aller Tragik, da wurde vieles völlig unnötig hochgekocht, was dann natürlich zu heftigen Reaktionen (Komplette Stilllegung aller Öffis, Anforderung der GSG 9, etc.) geführt hat. Vielleicht mal nicht gleich jeden unbelegbaren Scheiß weiterleiten...

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5187
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: München...

Beitragvon Spanish Tony » Sa 23. Jul 2016, 14:25

Im Zeitalter von Smartphones wird doch alles weitergeleitet...glaube ich...hab ich so das Gefühl

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6338
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: München...

Beitragvon Mr Knowitall » Sa 23. Jul 2016, 14:44

Bin ja mal gespannt, welche verbliebenden Freiheiten jetz wieder beschnitten werden müssen.

Benutzeravatar
buttrock
Beiträge: 5972
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:45

Re: München...

Beitragvon buttrock » Sa 23. Jul 2016, 14:50

Alle fünf. :mag:

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5187
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: München...

Beitragvon Spanish Tony » Sa 23. Jul 2016, 15:19

Die Freiheit wird nicht beschnitten. Die Freiheit wird jetzt beschützt :mag:

Benutzeravatar
buttrock
Beiträge: 5972
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:45

Re: München...

Beitragvon buttrock » Sa 23. Jul 2016, 18:20

Wie beeinträchtigt euch denn die beschnittene Freiheit? Ich zB kann meine Umsturzpläne jetzt nicht mehr über sms organisieren und bei euch so?

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5187
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: München...

Beitragvon Spanish Tony » Sa 23. Jul 2016, 23:29

Früher waren die Kilos einfacher zu schieben

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6338
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: München...

Beitragvon Mr Knowitall » So 24. Jul 2016, 09:19

Hammas scho. Bundeswehr im Immern. Der feuchte Traum Schäubles seit Äonen.

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 2845
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: München...

Beitragvon Han Solo » So 24. Jul 2016, 10:10

Mr Knowitall hat geschrieben:Hammas scho. Bundeswehr im Immern. Der feuchte Traum Schäubles seit Äonen.


Ob jetzt die GSG9 oder das KSK anrückt. :dontknow:
Nach dem Polizeiabbau ist dies eine logische Konsequenz.

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5187
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: München...

Beitragvon Spanish Tony » So 24. Jul 2016, 11:45

Es ist zwar noch ein kleines Geheimnis, aber ich erzähl es trotzdem
Die GSG9 zieht demnächst ganz in meine Nähe. Also mir gibt das ein Gefühl von Sicherheit wenn unsere Jungs da sind

Benutzeravatar
UniCut
Beiträge: 474
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 21:15

Re: München...

Beitragvon UniCut » So 24. Jul 2016, 12:18

Hallo beisammen,

mal eine andere Seite:
Ich musste gestern früh, bei der Ablösung meiner Berufsfeuerwehrkollegen, in viele völlig verstörte und erschöpfte Gesichter sehen. Meine Wache ist die nächste zum Unglücksort und viele meiner Kollegen waren die ersten im McDonald's um die Opfer zu sichten und eine Triage durchzuführen. Es war nichts mehr da zum Sichten, "nur" mit Kopfschüssen hingerichtete Jugendliche.
Ehrlich gesagt war ich froh, an diesem Tag frei gehabt zu haben. Und das bin ich immer noch.
Aber nach den Einsatzkräften kräht ja kein Hahn, ..., die werden ja schließlich dafür bezahlt.
Eine Seele haben sie aber trotzdem!

Gruß, Flo

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5187
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: München...

Beitragvon Spanish Tony » So 24. Jul 2016, 12:35

Ich bin mir sicher, dass das hier JEDEM bewußt ist


Zurück zu „Politik / Wirtschaft / Feuilleton / Sport / Medien“