G20

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4406
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: G20

Beitragvon Multitone » Mo 10. Jul 2017, 15:27

Fass mich nicht an!
:cuddle: :aah:

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7108
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: G20

Beitragvon Tom » Mo 10. Jul 2017, 17:51

Bild

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 2831
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: G20

Beitragvon Han Solo » Mo 10. Jul 2017, 18:51

Erstaunlich mit welch ideologischer Verblendung man heutzutage jeden Blödsinn moralisch rechtfertigen können soll. Immerhin habe ich gelernt, dass es jetzt auch "echte Linke" und Linksextremisten gibt, die miteinander rein gar nichts zu tun haben sollen. So ist das ja auch mit den Islamisten und den Moslems. Künstliche Kategorisierungen mit dem alleinigen Zweck, Kausalzusammenhänge und Verantwortungssphären zu verschleiern. Fehlen nur noch die "echten Rechten"...

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6306
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: G20

Beitragvon Mr Knowitall » Mo 10. Jul 2017, 19:39

Ich würde mich politisch auch eher links einstufen und habe mit dem schwarzen Block aber auch gar nichts zu tun und Mao find ich auch nicht so gut.
Ich bin auch kein Freund des grenzenlosen Relativierens, aber ein wenig komplizierter ist es dann schon.

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4406
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: G20

Beitragvon Multitone » Mo 10. Jul 2017, 20:01

Für viele ist es einfach:
Bullen anzünden = Linksextremist,
Ausländer anzünden = Rechtsextremist.

Benutzeravatar
buttrock
Beiträge: 5968
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:45

Re: G20

Beitragvon buttrock » Mo 10. Jul 2017, 20:13

Thread nimmt an Fährt auf. Und ja man kann sich schon als links verorten und das Anzünden von Autos für dumm halten. Auch wenn diese Differenzierung manchem zu kompliziert ist.
Und es sind btw deutlich mehr Ausländer als Bullen in den letzten Jahren verbrannt.

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6306
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: G20

Beitragvon Mr Knowitall » Mo 10. Jul 2017, 20:19

Auf den kleinen Punkkonzerten, auf denen ich mich herumtreibe, gibt es auch Leute, die meinen, "man müsse die Bullenschweine fertig machen".
Da bin ich dann wahrscheinlich eher rechts, da ich das nur mit einem resignierten Kopfschütteln quittiere.

Benutzeravatar
buttrock
Beiträge: 5968
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:45

Re: G20

Beitragvon buttrock » Mo 10. Jul 2017, 20:36

Dass sowas dumm ist, muss denk ich nicht diskutiert werden.

Benutzeravatar
Cat Carlo
Beiträge: 1256
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 19:20
Wohnort: Dithmarschen

Re: G20

Beitragvon Cat Carlo » Di 11. Jul 2017, 00:05

buttrock hat geschrieben:Thread nimmt an Fährt auf. Und ja man kann sich schon als links verorten und das Anzünden von Autos für dumm halten. Auch wenn diese Differenzierung manchem zu kompliziert ist.
Und es sind btw deutlich mehr Ausländer als Bullen in den letzten Jahren verbrannt.

Das liegt aber nur daran, dass Asylantenheime besser brennen als Wasserwerfer. Ansonsten ist das eine wie das andere zu verurteilen.

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4406
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: G20

Beitragvon Multitone » Di 11. Jul 2017, 15:04


Zakk_Wylde
Beiträge: 2108
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:15
Kontaktdaten:

Re: G20

Beitragvon Zakk_Wylde » Di 11. Jul 2017, 17:03

Wenn ich Dobrindt sehe, bekomme ich Gewaltphantasien....

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4406
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: G20

Beitragvon Multitone » Di 11. Jul 2017, 19:59

und das ohne Tabletten!

Benutzeravatar
Zakk
Beiträge: 1425
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 20:00

Re: G20

Beitragvon Zakk » Di 11. Jul 2017, 20:27

Die Geschichtsklitterung geht schon los…


Wir haben es mit waschechten Demokraten zu tun….. Erdogan ist dahingegen der Teufel… oder nur doofer….


http://www.abendblatt.de/hamburg/articl ... erden.html

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7108
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: G20

Beitragvon Tom » Mi 12. Jul 2017, 11:43

Sitz grad im Cafe, Bild liegt rum...
schwerer Fehler, ich hab sie aufgeschlagen

Springer Presse, da war doch was. Als hätten sie nur drauf gewartet. Da hat sich wohl mächtig was angestaut.
:vomit: :vomit: :vomit:
Zuletzt geändert von Tom am Mi 12. Jul 2017, 13:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4406
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: G20

Beitragvon Multitone » Mi 12. Jul 2017, 12:23

Ouu, ich glaube ich weiß, welche Titelseite Du meinst.

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4406
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: G20

Beitragvon Multitone » Mi 12. Jul 2017, 12:58


Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4406
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: G20

Beitragvon Multitone » Mi 12. Jul 2017, 15:13

Hach, wenn man mal damit angefangen hat ...
http://www.stern.de/politik/martin-schu ... 34794.html

Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2449
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: G20

Beitragvon Schnabelrock » Mi 12. Jul 2017, 17:57

Und ich seh im TV noch diese Demo Lieber tanz ich als G20 - und ich denke mir noch

"Komisches Volk da, sehen so unsere Linken aus? Das ist doch eher so Partypack wie bei Onkelz meet Marusha. Fehlt bloss noch, dass die nach dem Intro alle >ZANDER!< brüllen."

Sag aber nix, mal will ja den netten Linken nicht ans Bein pissen, wenn sie für die gute Sache unterwegs sind.
Aber sieh an, am Ende war es vielleicht doch ein Rave oder Schlagermove oder wiedasheisst mit besoffenen Randalierern.

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 2831
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: G20

Beitragvon Han Solo » Mi 12. Jul 2017, 19:28

Große Aufregung und in einer Woche interessiert es keinen mehr. Na gut, es ist Wahlkampf. In zwei Wochen...

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7108
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: G20

Beitragvon Tom » Do 13. Jul 2017, 09:01

Maischberger anyone? Habs mir heute in der Mediathek 15 min lang angeschaut.
Jutta wie immer a Bissgurken, aber leider gut.
Wolfi mag ich eigentlich gern, er hat aber wie immer völlig falsche Vorstellungen - leider.
Jörges wie immer arrogant, aber auch gut.
Den Rest kenn ich nicht….


Zurück zu „Politik / Wirtschaft / Feuilleton / Sport / Medien“