Erbschaftssteuer

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6336
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Erbschaftssteuer

Beitragvon Mr Knowitall » Mo 25. Sep 2017, 15:29


Benutzeravatar
buttrock
Beiträge: 5968
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:45

Re: Erbschaftssteuer

Beitragvon buttrock » Mo 25. Sep 2017, 17:55

Kapitalismus mit hoher Erbschaftssteuer :sabber: :hearts:

Benutzeravatar
Cat Carlo
Beiträge: 1313
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 19:20
Wohnort: Dithmarschen

Re: Erbschaftssteuer

Beitragvon Cat Carlo » Mo 25. Sep 2017, 19:14

buttrock hat geschrieben:Kapitalismus mit hoher Erbschaftssteuer :sabber: :hearts:

Macht in einer Marktwirtschaft Sinn.

Benutzeravatar
buttrock
Beiträge: 5968
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:45

Re: Erbschaftssteuer

Beitragvon buttrock » Mo 25. Sep 2017, 19:42

Keine Frage, macht sie das. Die Härten, welche so eine Marktwirtschaft für so manchen bereithält, wird so eine Steuer aber kaum abfedern, geschweige den beseitigen. Soll sie aber auch nicht.

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4734
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: Erbschaftssteuer

Beitragvon Matt 66 » Di 26. Sep 2017, 13:15

Ich finde die Erbschaftssteuer ungerecht und lehne sie daher ab. :dontknow:

Benutzeravatar
buttrock
Beiträge: 5968
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:45

Re: Erbschaftssteuer

Beitragvon buttrock » Di 26. Sep 2017, 17:55

Das mit der Gerechtigkeit ist halt so ne Sache.

Benutzeravatar
Cat Carlo
Beiträge: 1313
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 19:20
Wohnort: Dithmarschen

Re: Erbschaftssteuer

Beitragvon Cat Carlo » Mi 27. Sep 2017, 11:43

Matt 66 hat geschrieben:Ich finde die Erbschaftssteuer ungerecht und lehne sie daher ab. :dontknow:

Naja, Erbschaft führt zur Kumulation von Vermögen bei Familien und fördert damit Monopole und widerspricht der Chancengleichheit aller. Man hat ja da auch ein paar Kompromisse gefunden, dass Papi seinen Kindern sein Häuschen vererben kann.

Der Begriff "Gerechtigkeit" wird doch meistens sehr egozentrisch betrachtet, selbst und gerade bei unseren Linken.

Läster Paul
Beiträge: 2140
Registriert: Di 9. Nov 2010, 14:38

Re: Erbschaftssteuer

Beitragvon Läster Paul » Mi 27. Sep 2017, 13:25

Den Ergebnissen der letzten BTW zufolge interessiert Gerechtigkeit allenfalls 20,5% der Wähler, :mrgreen:
Kann aber auch daran liegen, das jeder unter Gerechtigkeit verstehen darf, was er will. :dontknow:

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4734
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: Erbschaftssteuer

Beitragvon Matt 66 » Mi 27. Sep 2017, 17:20

Ich hätte statt "ungerecht" besser "nicht rechtens" schreiben sollen. Sorry!
Die gesamtgesellschaftliche Frage nach "Gerechtigkeit" geht mir eigentlich am Arsch vorbei.

Benutzeravatar
Cat Carlo
Beiträge: 1313
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 19:20
Wohnort: Dithmarschen

Re: Erbschaftssteuer

Beitragvon Cat Carlo » Mi 27. Sep 2017, 18:59

Läster Paul hat geschrieben:Den Ergebnissen der letzten BTW zufolge interessiert Gerechtigkeit allenfalls 20,5% der Wähler, :mrgreen:
:dontknow:

:laughter:
Der war gut...

Benutzeravatar
nighthawk
Beiträge: 206
Registriert: So 26. Dez 2010, 22:28

Re: Erbschaftssteuer

Beitragvon nighthawk » Do 28. Sep 2017, 08:18

Matt 66 hat geschrieben:Die gesamtgesellschaftliche Frage nach "Gerechtigkeit" geht mir eigentlich am Arsch vorbei.


Ehrlichkeit ist ja auch was wert.

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4734
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: Erbschaftssteuer

Beitragvon Matt 66 » Do 28. Sep 2017, 10:18

Ach komm schon... ;-)
Ich meine damit, dass ich in diesem Forum sicher nicht den Begriff der Gerechtigkeit diskutieren möchte.
Und was meinen realen Lebensalltag betrifft: ich finde es gut, dass es Organisationen wie Greenpeace, Amnesty International, usw. gibt. Und ich mache regelmäßig, wie unlängst am Sonntag, mein Kreuzchen, in der Hoffnung, dass ich den richtigen Menschen meine Stimme gegeben habe. Mehr aber auch nicht! Ich kann mich nicht um alles kümmern...

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4564
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Erbschaftssteuer

Beitragvon Reinhardt » Do 28. Sep 2017, 12:44

Der letzte Satz war jetzt aber von ...
http://www.konzertkasse-siegen.de/uploa ... rt2017.jpg

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4734
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: Erbschaftssteuer

Beitragvon Matt 66 » Do 28. Sep 2017, 18:05

Der Olaf ist ein weiser Mann!

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 2859
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: Erbschaftssteuer

Beitragvon Han Solo » Do 28. Sep 2017, 21:25

Ein Erdbeben ist eine wunderschöne Sache, wenn man nicht dabei ist. Mit der Erbschaftssteuer ist's so ähnlich.


Zurück zu „Politik / Wirtschaft / Feuilleton / Sport / Medien“