Romananfänge

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2480
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Romananfänge

Beitragvon tortitch » Di 19. Dez 2017, 16:59

Der leichteste für den Anfang:

Nennt mich Ismael.

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2022
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 13:25

Re: Romananfänge

Beitragvon Markus » Di 19. Dez 2017, 17:27

Dings, hier, öööh, datt mit dem Käpt´n mit dem appen Bein, dem schwimmenden Holzsarg und dem tätowierten Wilden!

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2480
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Romananfänge

Beitragvon tortitch » Di 19. Dez 2017, 18:12

Na ja gut, kann man gelten lassen.
Noch etwas in dem Schwierigkeitslevel:

Alle glücklichen Familien sind einander ähnlich, jede unglückliche ist unglücklich auf eigene Art.

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4564
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Romananfänge

Beitragvon Reinhardt » Mi 20. Dez 2017, 15:53

Irgendein russischer Schmachtfetzen. Tolstoi?

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2480
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Romananfänge

Beitragvon tortitch » Mi 20. Dez 2017, 17:53

nicht falsch.

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4564
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Romananfänge

Beitragvon Reinhardt » Mi 20. Dez 2017, 20:59

Irgendwas mit verpfuschten Adelsfamilien und Selbstmorden?
Anna Karenina?

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2480
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Romananfänge

Beitragvon tortitch » Do 21. Dez 2017, 14:32

Sischer dat.

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2480
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Romananfänge

Beitragvon tortitch » Do 21. Dez 2017, 14:34

Lange Zeit bin ich früh schlafen gegangen.

Benutzeravatar
Cat Carlo
Beiträge: 1313
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 19:20
Wohnort: Dithmarschen

Re: Romananfänge

Beitragvon Cat Carlo » Do 21. Dez 2017, 16:15

Ein Leben beginnt gewöhnlich mit der Geburt - meins nicht.

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2480
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Romananfänge

Beitragvon tortitch » Do 21. Dez 2017, 19:33

Fängt so ähnlich nicht Käpten Blaubär an?

Benutzeravatar
Cat Carlo
Beiträge: 1313
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 19:20
Wohnort: Dithmarschen

Re: Romananfänge

Beitragvon Cat Carlo » Do 21. Dez 2017, 20:11

tortitch hat geschrieben:Fängt so ähnlich nicht Käpten Blaubär an?

:up:

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2480
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Romananfänge

Beitragvon tortitch » Do 21. Dez 2017, 20:13

Tipp zu obigem: Das Einschlafen und Schlafengehen ist auch Thema des Anfangs.

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4564
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Romananfänge

Beitragvon Reinhardt » Fr 22. Dez 2017, 11:40

tortitch hat geschrieben:Fängt so ähnlich nicht Käpten Blaubär an?

*prust*
Ah nee halt, das war die Antwort auf die Mitmachfrage

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2480
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Romananfänge

Beitragvon tortitch » Fr 22. Dez 2017, 12:09

:thumbup:

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2480
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Romananfänge

Beitragvon tortitch » Fr 22. Dez 2017, 12:12

okay, dann mal ein paar Gänge schwieriger schalten:

Der Tag, an dem XY (Name des Protagonisten gelöscht) Selbstmord beging, standen die Philips-Aktien auf 149,60. Der Schlußkurs der Amsterdamer Bank hielt sich auf 375, und Scheepvart Unie war auf 141,50 gesunken. Die Erinnerung ist wie ein Hund, der sich hinlegt, wo er will. Wenn Inni sich überhaupt an etwas erinnerte, dann war es das: wie die Börsenkurse standen, daß der Mond in die Gracht schien und daß er sich in seinem WC aufhängte, weil er in seinem Horoskop für ‚Het Parool‘ prophezeit hatte, seine Frau werde mit einem anderen durchbrennen und er, der ja ein Löwe war, würde dann Selbstmord begehen.

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4564
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Romananfänge

Beitragvon Reinhardt » Fr 22. Dez 2017, 12:28

:dontknow:
Keine Chance.
Ich rate mal ins Blaue irgendwas von diesem Noteboom oder wie der heißt.
Ich habe aber keine Ahnung welches. Falls es überhaupt stimmt. Aber da es in Holland zu spielen scheint ...

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2480
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Romananfänge

Beitragvon tortitch » Fr 22. Dez 2017, 12:42

Da man ja auch auf z.B. Harry Mulisch oder Leon de Winter hätte tippen können, möchte ich sagen: gute Intuition!
"Rituale"

Benutzeravatar
Großmutter
Beiträge: 1377
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 11:04

Re: Romananfänge

Beitragvon Großmutter » Fr 22. Dez 2017, 13:16

"Barrabas kam auf dem Seeweg in die Familie."

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2480
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Romananfänge

Beitragvon tortitch » Fr 22. Dez 2017, 14:00

Barrabas müsste ein Haustier sein.
Erinnert mich irgendwie an Irving.

Benutzeravatar
Großmutter
Beiträge: 1377
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 11:04

Re: Romananfänge

Beitragvon Großmutter » Fr 22. Dez 2017, 15:41

...Haustier passt, Irving nicht. Ist eigentlich auch kein so tolles Buch, aber der Anfang ist ganz gut ... :mrgreen:


Zurück zu „Politik / Wirtschaft / Feuilleton / Sport / Medien“