Staubsauger

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4679
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Staubsauger

Beitragvon Matt 66 » Mi 5. Apr 2017, 19:26

Nicht lachen, ich meine es durchaus ernst. Brauche nen neuen Staubsauger - und hab noch nie einen gekauft! Der bisherige ist mir quasi zugelaufen... :roll:
Ich habe nur Fliesen und Parkett, keine Teppiche. Da braucht man doch nix besonderes, oder? Er soll aber halt trotzdem ne Weile halten, ein paar Aufsätze für Sofa/Betten absaugen usw. wären schön. Im Laden sagte man mir, die billigen gehen halt schneller kaputt und hauen die Hälfte vom Dreck hinten wieder raus (so ungefähr). Da gibt's welche für 80 Euro, und welche für über 300. Ich habe zwar Geld wie Heu, will aber auch nicht mehr ausgeben als nötig. Irgendwelche Tipps oder Erfahrungen?

Benutzeravatar
Zakk
Beiträge: 1425
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 20:00

Re: Staubsauger

Beitragvon Zakk » Mi 5. Apr 2017, 20:00

Ich schwöre auf Dyson. Beutelfrei durchs Leben.

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1035
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Staubsauger

Beitragvon silversonic65 » Mi 5. Apr 2017, 20:19

Es saugt und staubt der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur blasen kann!

Das Problem der meisten Sauger ist das Gewicht. Ist er zu leicht und zu rund, fällt er beim hinterherziehen ggf. um
und kugelt sich hinter dir her. Ich find sowas zum :vomit:

Die glatten Oberflächen sind kein Problem. Jeden Sauger kann man am Fuß diesbezüglich verstellen und anpassen.
Wir ham einen von Miele: teuer, schwer und läuft seit 10 Jahren.
Wer billig kauft...

Benutzeravatar
Cat Carlo
Beiträge: 1256
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 19:20
Wohnort: Dithmarschen

Re: Staubsauger

Beitragvon Cat Carlo » Mi 5. Apr 2017, 20:57

Zakk hat geschrieben:Ich schwöre auf Dyson. Beutelfrei durchs Leben.

Nennt man sowas landläufig nicht impotent? :out:

Benutzeravatar
Zakk
Beiträge: 1425
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 20:00

Re: Staubsauger

Beitragvon Zakk » Mi 5. Apr 2017, 21:14

:fyou2: :mrgreen:

Benutzeravatar
Honk04
Beiträge: 945
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:00

Re: Staubsauger

Beitragvon Honk04 » Mi 5. Apr 2017, 23:53

Ich hatte einen Miele.
Der hat mit 16 Jahren Laufzeit meine erste Ehe überlebt.
Danach div. günstigeren Krempel, der hat jeweils nur wenige Jahre gehalten.
Der nächste wird wieder ... na, was wohl?!

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 1957
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Staubsauger

Beitragvon spanking the plank » Do 6. Apr 2017, 07:02

Matt 66 hat geschrieben:Nicht lachen, ich meine es durchaus ernst. Brauche nen neuen Staubsauger - und hab noch nie einen gekauft! Der bisherige ist mir quasi zugelaufen... :roll:
Ich habe nur Fliesen und Parkett, keine Teppiche. Da braucht man doch nix besonderes, oder? Er soll aber halt trotzdem ne Weile halten, ein paar Aufsätze für Sofa/Betten absaugen usw. wären schön. Im Laden sagte man mir, die billigen gehen halt schneller kaputt und hauen die Hälfte vom Dreck hinten wieder raus (so ungefähr). Da gibt's welche für 80 Euro, und welche für über 300. Ich habe zwar Geld wie Heu, will aber auch nicht mehr ausgeben als nötig. Irgendwelche Tipps oder Erfahrungen?


Brauchst Du dann überhaupt einen Staubsauger? Fliesen und auch Parkett kann man doch feucht abwischen. Das finde ich hygienischer als die Blaserei mit dem Staubsauger

Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2449
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: Staubsauger

Beitragvon Schnabelrock » Do 6. Apr 2017, 09:29

spanking the plank hat geschrieben:
Matt 66 hat geschrieben:Nicht lachen, ich meine es durchaus ernst. Brauche nen neuen Staubsauger - und hab noch nie einen gekauft! Der bisherige ist mir quasi zugelaufen... :roll:
Ich habe nur Fliesen und Parkett, keine Teppiche. Da braucht man doch nix besonderes, oder? Er soll aber halt trotzdem ne Weile halten, ein paar Aufsätze für Sofa/Betten absaugen usw. wären schön. Im Laden sagte man mir, die billigen gehen halt schneller kaputt und hauen die Hälfte vom Dreck hinten wieder raus (so ungefähr). Da gibt's welche für 80 Euro, und welche für über 300. Ich habe zwar Geld wie Heu, will aber auch nicht mehr ausgeben als nötig. Irgendwelche Tipps oder Erfahrungen?


Brauchst Du dann überhaupt einen Staubsauger? Fliesen und auch Parkett kann man doch feucht abwischen. Das finde ich hygienischer als die Blaserei mit dem Staubsauger



Er hat 300 qm Fliesen und 450 qm Parkett.

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 1957
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Staubsauger

Beitragvon spanking the plank » Do 6. Apr 2017, 11:19

:laughter:

Das neue Heim hat 135 qm, Fliesen everywhere. Da reicht mir ein Eimer Wasser mit Pril.

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4679
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: Staubsauger

Beitragvon Matt 66 » Do 6. Apr 2017, 12:13

So... :closed:

Konnte den alten doch noch reparieren. Sollte jetzt erst mal halten. :roll:

:thanx:

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1982
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 13:25

Re: Staubsauger

Beitragvon Markus » Do 6. Apr 2017, 13:12

Wow, jetzt hast Du also gewissermaßen einen Vintage-Staubsauger und den auch noch customized :worship:

Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2449
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: Staubsauger

Beitragvon Schnabelrock » Do 6. Apr 2017, 14:39

Und der hat diese seidigen Höhen, wie nur die alten sie bringen.

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1035
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Staubsauger

Beitragvon silversonic65 » Do 6. Apr 2017, 15:39

Ist aber alles nur halbschwul... deutliche Effekte werden erst durch Cryo wahrnehmbar!

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 2830
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: Staubsauger

Beitragvon Han Solo » Do 6. Apr 2017, 19:13

Zakk hat geschrieben:Ich schwöre auf Dyson. Beutelfrei durchs Leben.


Wie funktioniert das, wenn man den Behälter leeren muss. Staubt das dann wie wild?

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4406
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Staubsauger

Beitragvon Multitone » Fr 7. Apr 2017, 09:32

Ich habe ja einen Miele Medicair Hepa.
Habe ich die Filtercaps gegen Orange Drops getauscht, seither läuft er viel runder und die Luft ist viel reiner.

Zakk_Wylde
Beiträge: 2108
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Staubsauger

Beitragvon Zakk_Wylde » Fr 7. Apr 2017, 09:59

Han Solo hat geschrieben:
Zakk hat geschrieben:Ich schwöre auf Dyson. Beutelfrei durchs Leben.


Wie funktioniert das, wenn man den Behälter leeren muss. Staubt das dann wie wild?


Ich gehe zum Mülleimer(draußen) und kipp den Behälter aus. Geht.
Zuletzt geändert von Zakk_Wylde am Fr 7. Apr 2017, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1035
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Staubsauger

Beitragvon silversonic65 » Fr 7. Apr 2017, 11:50

So viel zum Thema beutelfrei.... :haha:

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 1957
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Staubsauger

Beitragvon spanking the plank » Fr 7. Apr 2017, 12:40

Das lag mir zwar auch auf der Zunge, aber die dyson Staubsauger sind per Konstruktion beutelfrei.
Unser Zakk meinte, dass er das Teil mit runter zum Mülleimer nimmt, das Hinterteil abschraubt und den Inhalt in die Tonne entsorgt. Für uns Juristen ergibt sich das schon aus § 133 BGB, bei der Auslegung einer Erklärung ist der wirkliche Wille zu erforschen und nicht an dem buchstäblichen Sinne des Ausdrucks zu haften :flower:

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1035
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Staubsauger

Beitragvon silversonic65 » Fr 7. Apr 2017, 12:50

Ich bin froh, mich hier doch auf rechtssicherem (wenn auch beutelfreiem) Terrain zu bewegen!

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 1957
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Staubsauger

Beitragvon spanking the plank » Fr 7. Apr 2017, 12:53

:laughter: beutelfrei :laughter:

Mein nächster Bandnamevorschlag wird sein: Die Beutelfreien


Zurück zu „Suche“