Les Paul Schnapper…

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 3728
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 17:29
Instrumente: Gidda un Ämp
Wohnort: Rhoihesse...
Kontaktdaten:

Les Paul Schnapper…

Beitragvon Keef » Mo 2. Jun 2014, 09:42


Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4509
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Les Paul Schnapper…

Beitragvon Reinhardt » Mo 2. Jun 2014, 10:30

vielleicht ist auch der feinste Haarriss eine Art Spalt.

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4707
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: Les Paul Schnapper…

Beitragvon Matt 66 » Mo 2. Jun 2014, 10:50

Er schreibt doch, dass es "natürlich nicht das Original" ist... :dontknow:

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4509
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Les Paul Schnapper…

Beitragvon Reinhardt » Mo 2. Jun 2014, 12:30

... was aber für jede Paula von Gibson seit der Abspaltung von Heritage gilt.

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 2847
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: Les Paul Schnapper…

Beitragvon Han Solo » Mo 2. Jun 2014, 19:30

Na immerhin sieht die Kopfplatte anders aus. Trotzdem ist es ne Markenverletzung.

Benutzeravatar
Josef K
Beiträge: 5886
Registriert: So 24. Okt 2010, 12:48

Re: Les Paul Schnapper…

Beitragvon Josef K » Mo 2. Jun 2014, 20:48

Ebend. China Fake aus frischem Holz.......

Benutzeravatar
Capridriver
Beiträge: 1088
Registriert: So 24. Okt 2010, 11:33
Wohnort: Am Fuße des Westerwaldes...
Kontaktdaten:

Re: Les Paul Schnapper…

Beitragvon Capridriver » Do 5. Jun 2014, 18:37

Hat sie jetzt neu eingestellt, für 379 Euro. Basis ist eine Harley Benton. Also kostet das Decal auf dem Headstock gute 200 Euro im Vergleicht zur HB...Sachen gibt's! :facepalm:

http://www.ebay.de/itm/Lemonburst-Les-Paul-inkl-Koffer-Zubehor-/161328110453?pt=Gitarren&hash=item258fe79b75

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4509
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Les Paul Schnapper…

Beitragvon Reinhardt » Fr 6. Jun 2014, 09:55

Die Frage wäre jetzt, ob die Harley besser ist als die billigen echten Gibsons.
Das Schlimme an diesem Scherz ist ja, dass die Frage nicht unberechtigt ist.

linus
Beiträge: 1356
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 11:38

Re: Les Paul Schnapper…

Beitragvon linus » Fr 6. Jun 2014, 12:51

Die "billigen, echten Gibsons" (unter 1.000,- Euro) werden doch in Korea gebaut - deshalb stimmt ja dort auch das Setup und die Verarbeitung. Das die Hölzer nur entfernt mit dem zu tun haben, was eigentlich verbaut werden müßte, das ist halt der Nachteil - und deswegen klingen sie auch eher nach Epiphone obwohl Gibson USA draufsteht :twisted:


Zurück zu „Baywatch“