Mein Neues-Lied "Rote Zwerge"

M. Frank
Beiträge: 5
Registriert: Do 1. Dez 2016, 22:14

Mein Neues-Lied "Rote Zwerge"

Beitragvon M. Frank » Mi 14. Dez 2016, 12:25

Hallo Liebe Forenmitglieder!


Ich habe heute das letzte Lied meines Neuen Albums "Lass Uns Feiern", veröffentlicht!
Das Album entstand komplett in Eigenregie.

Es würde mich sehr freuen, wenn Ihr "Rote Zwerge" anhören, und Eure Meinung dazu Posten könntet!

Vielen Dank und Beste Grüße!

Matthias


https://soundcloud.com/user-251170505/rote-zwerge

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 3715
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 17:29
Instrumente: Gidda un Ämp
Wohnort: Rhoihesse...
Kontaktdaten:

Re: Mein Neues-Lied "Rote Zwerge"

Beitragvon Keef » Mi 14. Dez 2016, 15:08

:scratch: Kann nit wirklich was damit anfangen… :dontknow:

Benutzeravatar
Cat Carlo
Beiträge: 1283
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 19:20
Wohnort: Dithmarschen

Re: Mein Neues-Lied "Rote Zwerge"

Beitragvon Cat Carlo » Mi 14. Dez 2016, 16:58

Ich weiß ja nicht ob Dich meine Meinung freut. Aber wenn Du davon ausgehst....

Also "dilettantisch" wäre aus meiner Sicht noch ein Kompliment. Du kannst definitiv nicht singen im dem Sinne, dass Du die Töne triffst. Von einer interessanten und hörenswerten Stimme möchte ich erst gar nicht reden. Wie kommt man auf die Idee, so was zu veröffentlichen? Sicher, Du befindest Dich in der medialen Gesellschaft von meist Damen, die Ihr Seelenleben mit der Akustikgitarre begleiten. Aber Musik ist dann doch was anderes. Melodien, Harmonien, Rhythmen. Und außergewöhnliche Leistungen, also in Richtung gekonnt, nicht dass Du Dich angesprochen fühlst. Was Du da machst ist drittklassige Gedichte mit Hintergrundgeräusch aufzusagen, das klingt wie der Leistungskurs Musik der Behindertenwerkstatt. Sollte dass der Fall sein, dann bitte ich natürlich um Entschuldigung.

Ich wünsche Dir alles Gute und Erfolg für Deine musikalischen Ambitionen, der Weg dahin sollte allerdings mehr mit viel Arbeit an Deinen musikalischen Fähigkeiten gekennzeichnet sein denn mit der Veröffentlichung derartiger Kunstwerke.

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5187
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: Mein Neues-Lied "Rote Zwerge"

Beitragvon Spanish Tony » Mi 14. Dez 2016, 17:19

Also ich finde das gerrrrollte Rrrrrrrr ziemlich cool :biggrin:

Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2508
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: Mein Neues-Lied "Rote Zwerge"

Beitragvon Schnabelrock » Mi 14. Dez 2016, 19:51

Cat Carlo hat geschrieben: :vomit:


Zu NDW-Zeiten wäre das ein todsicherer Top-Ten-Titel gewesen.

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 2845
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: Mein Neues-Lied "Rote Zwerge"

Beitragvon Han Solo » Mi 14. Dez 2016, 19:57

Cat Carlo hat geschrieben: Was Du da machst ist drittklassige Gedichte mit Hintergrundgeräusch aufzusagen, das klingt wie der Leistungskurs Musik der Behindertenwerkstatt.


Bob Dylan hat dafür den Nobelpreis bekommen. Der rote Zwerg als Phallussymbol. Einfach genial. Das ist große Kunst.

Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2508
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: Mein Neues-Lied "Rote Zwerge"

Beitragvon Schnabelrock » Mi 14. Dez 2016, 20:26

Han Solo hat geschrieben:
Cat Carlo hat geschrieben: Was Du da machst ist drittklassige Gedichte mit Hintergrundgeräusch aufzusagen, das klingt wie der Leistungskurs Musik der Behindertenwerkstatt.


Bob Dylan hat dafür den Nobelpreis bekommen. Der rote Zwerg als Phallussymbol. Einfach genial. Das ist große Kunst.



Na, merkst Du den Widerspruch?

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 2845
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: Mein Neues-Lied "Rote Zwerge"

Beitragvon Han Solo » Mi 14. Dez 2016, 20:49

Lang muss er nicht sein. Dick muss er nicht sein. Schmecken muss er!


Zurück zu „Musik der Forumsmitglieder“