Lieblingsalben ...

Benutzeravatar
Bassfuss
Beiträge: 4361
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 14:04
Instrumente: E-Triangel
Wohnort: Stuhr

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon Bassfuss » Do 16. Mär 2017, 15:41

Spanish Tony hat geschrieben:Auf jeden Fall, aber auch mit widersprüchlichen Überraschungen drin


...und das ist auch gut so! :up:

Benutzeravatar
Bassfuss
Beiträge: 4361
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 14:04
Instrumente: E-Triangel
Wohnort: Stuhr

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon Bassfuss » Do 16. Mär 2017, 15:44

Multitone hat geschrieben:
Bassfuss hat geschrieben:Moin,

sehr schön. Und vielleicht einfach eines oder mehrere ein wenig näher vorstellen.

Viele Grüße,

Frank


ich wüsste ja gern mehr zu Exile on Main Street.


...stimmt, das sollten wir wirklich ausführlicher diskutieren ;-)

Benutzeravatar
Bassfuss
Beiträge: 4361
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 14:04
Instrumente: E-Triangel
Wohnort: Stuhr

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon Bassfuss » Do 16. Mär 2017, 15:45

Großmutter hat geschrieben:...wow, Kultur so dicht wie ein Hageschauer. Und in jeder Liste entdecke ich Platten, die ich schon lange mal wieder hören oder endlich mal auschecken wollte ...


...genau, oder vielleicht den Künstler/die Band, aber ein anderes Album.

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5068
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon Spanish Tony » Do 16. Mär 2017, 21:55

OK, also kurz was zu Exile: Man sollte sich nicht zu viel vom Gerede beeinflußen lassen. Exile ist ein Meilenstein! Das haben sie nie wieder übertroffen. Hier zeigen die Stones die komplette Bandbreite. Mit der Essenz ihres Sounds und Feels!

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 1957
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon spanking the plank » Fr 17. Mär 2017, 06:29

THE BEATLES: WHITE ALBUM
THE BEATLES: MAGICAL MYSTERY TOUR
PINK FLOYD: MEDDLE
KING CRIMSON: IN THE COURT OF THE CRIMSON KING
MC 5: KICK OUT THE JAMS, BROTHERS & SISTERS (LIVE)
THE WHO: LIVE AT LEEDS
NICK LOWE: JESUS OF COOL
CREAM: WHEELS OF FIRE
LED ZEPPELIN I & II
BLACK SABBATH: BLACK SABBATH
DEEP PURPLE: IN ROCK
LYNYRD SKYNYRD: SECOND HELPING
J.J. CALE: TROUBADOUR
BECK, BOGART & APPICE. DITO
JIMI HENDRIX EXPERIENCE: ELECTRIC LADYLAND
VAN HALEN I
EDDIE MONEY I
HUMBLE PIE: ROCKIN´THE FILMORE
FREE: TONS OF SOBS
THIN LIZZY: LIVE AND DANGEROUS
GENESIS: THE LAMB LIES DOWN ON BROADWAY
STEELY DAN: COUNTDOWN TO ECSTACY
JONI MITCHELL: HEJIRA
LOU REED: TRANSFORMER
BLUE OYSTER CULT: AGENTS OF FORTUNE
BLUE OYSTER CULT: SPECTRES
STEVE RAY VAUGHAN: ALBUM I
ERIC CLAPTON: 461 OCEAN BOULEVARD
NAZARETH: LIVE AT THE BBC
GEORGIA SATELLITES I
DIRE STRAITS I
ROLLING STONES: AFTERMATH
ROLLING STONES: BEGGAR`S BANQUETT
ROLLING STONES: LET IT BLEED
AC/DC: IF YOU WANT BLOOD, YOU GOT IT (LIVE)
AEROSMITH: TOYS IN THE ATTIC
BOB SEGER: NINE LIVES
THE DOORS: MORRISON HOTEL
THEM: DIGITALLY REMASTERED 1964-1966
THE KENTUCKY HEADHUNTERS: LIVE 1990
MICKEY JUPP: JUPPANESE
LITTLE FEAT: DIXIE CHICKEN
THE OUTLAWS: FIRST ALBUM
JOHN HIATT: BRING THE FAMILY
BRAD PAISLEY: AMERICAN SATURDAY NIGHT
SLADE: ALIVE
UFO: LIVE
JOHNNY WINTER AND: LIVE
EDGAR WINTER & THE WHITE TRASH: LIVE
THE KINKS: FIRST ALBUM
VELVET UNDERGROUND: DAS BANANENALBUM ("I´M WAITNG FOR MY MAN")

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7108
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon Tom » Fr 17. Mär 2017, 08:18

Mainstream, Mainstream, Mainstream.
Zur Strafe alle vom butt durchhören. In einem abgesperrten Zimmer.

Benutzeravatar
Zakk
Beiträge: 1425
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 20:00

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon Zakk » Fr 17. Mär 2017, 08:48

kIngsX - Gretchen goes to nebraska
KingsX - Dogman

Benutzeravatar
Multitone
Beiträge: 4407
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon Multitone » Fr 17. Mär 2017, 09:10

Herrgott, es zwingt mich:
13 äh öhem 14 Alben für die Insel ... man muss sich beschränken!

Status Quo - Live
Johnny Guitar Watson - I Need It
Robben Ford - Talk To Your Daughter/Soul On 10 (?)
Metheny/Scofield - I Can See Your House From Here
John Scofield - Groove Elation/Überjam I (?)
Matt Schofield - Live From the Archive
Django Reinhard - Djangologie Complete Recordings
B.B. King - Live At The Regal
Esbjörn Svensson Trio - Live In Hamburg
Staatskapelle Dresden - Bruckner Symphonies Complete
Gary Moore - Victims Of The Future
ZZ Top - Fandango
Attila Zoller - Last Recording
Johnny A. - One November Night live

Scheiße, Mainstream.
Zuletzt geändert von Multitone am Fr 17. Mär 2017, 14:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 1957
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon spanking the plank » Fr 17. Mär 2017, 09:16

Multitone hat geschrieben:Herrgott, es zwingt mich:

Scheiße, Mainstream.


Nein, keine Scheiße und auch kein Mainstream. :up:

Ich erklär das gleich in einem weiteren Post, warum.

Bis dahin gilt: ALL YOU NEED IS LOVE von dem Mainstreamalbum Magical Mystery Tour :mrgreen:

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7108
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon Tom » Fr 17. Mär 2017, 09:20

Hey das war ironisch.
Schau doch mal in meine Mainstreamliste. Oder steht da irgendwo Anton Webern?

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 1957
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon spanking the plank » Fr 17. Mär 2017, 09:23

Zakk hat geschrieben:kIngsX - Gretchen goes to nebraska
KingsX - Dogman


Ja, Gretchen Goes To Nebraska von KingsX war für mich ein gleiches "Erweckungserlebnis" wie die von mir etwas weiter oben genannten Alben.
Darum ging es mir, für mich jedenfalls zum Großteil richtungsweisende Alben mit zu ihrem Erscheinungsdatum völlig "neuer Musik".

Dazu zählt auch in jedem Fall Gretchen Goes To Nebraska.

Das mag aus HEUTIGER Sicht ggf. "mainstreamig" wirken, war es aber ganz und gar nicht, als die Platte erstmals erschien.

Als ich Wheels of Fire von Cream ertsmals hörte, das war 1968 als die Doppel-LP rauskam, war ich 13 Jahre alt. Das Ding hat mich damals umgehauen. Das war 1968 alles andere als Mainstream. Dito Led Zep, Black Sabbath, nur mal so als Beispiele .

Niemals den historischen Kontext außer Acht lassen, Ihr Lieben :flower:

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 1957
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon spanking the plank » Fr 17. Mär 2017, 09:30

Tom hat geschrieben:Hey das war ironisch.

Bei Musik und in diesem Forum hat Ironie keinen Platz :laughter:

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 1957
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon spanking the plank » Fr 17. Mär 2017, 09:34

Multitone hat geschrieben:Herrgott, es zwingt mich:
13 Alben für die Insel ... man muss sich beschränken!

Status Quo - Live
Johnny Guitar Watson - I Need It
Robben Ford - Talk To Your Daughter/Soul On 10 (?)
Metheny/Scofield - I Can See Your House From Here
John Scofield - Groove Elation/Überjam I (?)
Matt Schofield - Live From the Archive
Django Reinhard - Djangologie Complete Recordings
B.B. King - Live At The Regal
Esbjörn Svensson Trio - Live In Hamburg
Staatskapelle Dresden - Bruckner Symphonies Complete
Gary Moore - Victims Of The Future
ZZ Top - Fandango
Attila Zoller - Last Recording

Scheiße, Mainstream.


Ich bewundere Deine Selbstdisziplin. Nur 13 Alben. Ich bin typischer Wassermann. Ich kann von allem nicht genug haben :mrgreen:

Zu Johnny Guitar Watson gratuliere ich Dir. Ich liebe ihn. Die älteren bluesigen und die Funk-Sachen.
Don´t Change horses, in the middle of the street,....there´s always.. A REAL MOTHER FOR YA,

Yours sincerly

THE GANGSTER OF LOVE

Benutzeravatar
Bassfuss
Beiträge: 4361
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 14:04
Instrumente: E-Triangel
Wohnort: Stuhr

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon Bassfuss » Fr 17. Mär 2017, 10:33

- King´s X: King´s X
- King´s X: Best of
- Jon Lord: Sarabande
- Queensryche: Operation:Mindcrime
- Queensryche: Empire
- Queensryche: The Warning
- Killswitch Engage: Killswitch Engage
- Van Halen: Fair Warning
- Joe Satriani: Crystal Planet
- Gary Moore: After The War
- Average White Band: Person To Person
- Genesis: Genesis
- Mr Mister: Welcome To The Real World
- ZZ Top: Eleminator
- AC/DC: Back In Black
- Metallica: Kill´em all

Benutzeravatar
Großmutter
Beiträge: 1367
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 11:04

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon Großmutter » Fr 17. Mär 2017, 15:04

...ach "Sarabande" ..mit dem wildesten Gitarren-Solo, das Andy Summers je gespielt hat ...memories are made of this ...

Benutzeravatar
Bassfuss
Beiträge: 4361
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 14:04
Instrumente: E-Triangel
Wohnort: Stuhr

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon Bassfuss » Fr 17. Mär 2017, 16:01

Großmutter hat geschrieben:...ach "Sarabande" ..mit dem wildesten Gitarren-Solo, das Andy Summers je gespielt hat ...memories are made of this ...


...und Pete York am Schlagzeug. Produktion: Eberhard Schoener. Interessant auch, daß Summers hier spielt, und später bei Eberhard Schoener, ebenso wie Sting und Stewart Copeland (noch nicht auf der Platte, aber dann live), dann die Police-Gründung. Ich meine, mich zu erinnern, als kleiner Junge Eberhard Schoener mitsamt Band bei Bios Bahnhof gesehen zu haben.

Bei GIGUE finde ich übrigens sowohl Gitarren- als auch Hammond- als auch Drumsolo sehr gelungen!!!

Benutzeravatar
Bassfuss
Beiträge: 4361
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 14:04
Instrumente: E-Triangel
Wohnort: Stuhr

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon Bassfuss » Fr 17. Mär 2017, 16:08

...a propos:

- The Police: Regatta de Blanc

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6306
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon Mr Knowitall » Fr 17. Mär 2017, 19:09

Alles von Hendrix
Deep Purple - Anthology
Paco de Lucia - Entre Dos Aguas
Pat Metheny - One Quiet Night
Fantomas - Amenaza al Mundo
Fantomas - The Director's Cut
Faith No More - Album of The Year
Mr Bungle - Mr Bungle
Mr Bungle - California
TOOL - Undertow
TOOL- AEnima
A Perfect Circle - Mer de Noms
Zappa - Roxy and Elsewhere
Karneval der Tiere
Pantera - Vulgar Display of Power
Pantera - Reinventing The Steel
Hatesphere - Sickness Within
Jeff Buckley - Grace
Wayne Krantz - 2 Drink Minimum
Allan Holdsworth - Wardenclyffe Tower
Garsed & Helmerich - Exempt
Uncle Moe's Space Ranch
Life Of Agony - Ugly
Filter - Title Of Record
King Crimson - In The Court Of The Crimson King

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7108
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon Tom » Fr 17. Mär 2017, 21:20

Ich Idiot.
Wie konnte ich nur Regatta de blanc,
Wayne Krantz und
Bass Desires I & Second Sight
vergessen.
Ganz wichtige Platte ist auch
Doudou Ndiaye Rose - Djabote

Zakk_Wylde
Beiträge: 2108
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Lieblingsalben ...

Beitragvon Zakk_Wylde » Fr 17. Mär 2017, 21:43

VH - Fair Warning
Jimi - Castles made of Sand


Zurück zu „CD / DVD / Konzert / Video“