Mangelndes Hintergrundwissen für Musikgeschichte?

Benutzeravatar
passenger
Beiträge: 2
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 12:39

Mangelndes Hintergrundwissen für Musikgeschichte?

Beitragvon passenger » Fr 16. Feb 2018, 12:06

Hallo zusammen,

ich habe mit meiner Klasse über Musiktheorie im Wandel der Zeit sprechen wollen, aber es hat sich gezeigt, dass ihr Hintergrundwissen über das Mittelalter mangelhaft ist und sich auf romantisierte Filme beschränkt und nicht weit entfernt von Game of Thrones ist. Den Kollegen im Fachbereich Geschichte möchte ich darauf ansprechen, aber das ist ein unfreundlicher Geselle. Darum hätte ich gern selbst einige Unterlagen als Einführung in die Epoche, damit die Kinder wissen wovon ich spreche, gleichzeitig aber niemandem ins Handwerk pfusche.

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6343
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Mangelndes Hintergrundwissen für Musikgeschichte?

Beitragvon Mr Knowitall » Sa 24. Feb 2018, 16:12

Hallo!

Ich weiß nicht, was für eine Schule das ist, aber in Geschichte wird Musik nicht behandelt.
Der Kollege hat sicherlich ohnehin keine Ahnung.

Es gibt hier höchstens einen oder zwei Leute, die so etwas wissen könnte.

http://lmgtfy.com/?q=Musik_des_Mittelalters

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 3886
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 17:29
Instrumente: Gidda un Ämp
Wohnort: Rhoihesse...
Kontaktdaten:

Re: Mangelndes Hintergrundwissen für Musikgeschichte?

Beitragvon Keef » Sa 24. Feb 2018, 18:39

Aber ˋn guter Musiklehrer sollte das doch draufhaben… oder? :scratch:

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4759
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: Mangelndes Hintergrundwissen für Musikgeschichte?

Beitragvon Matt 66 » So 25. Feb 2018, 10:08

Ist ja nicht so, dass ich den Thread erst jetzt entdeckt hätte. Aber ich gestehe, dass ich nicht sicher bin, ob ich die Fragestellung überhaupt richtig verstehe. Die bisherigen Antworten gehen nämlich in die entgegengesetzte Richtung als das, was ich zu deuten vermag.

Ich deute es so, dass unser passenger Musiklehrer ist und auch Ahnung von Musiktheorie des Mittelalters hat, dass er aber Literatur sucht, die allgemeine Geschichte (nix Mucke!) behandelt, weil die Kids beim Geschichtslehrer nix lernen. Oder?

Da das hier nun aber ein Musiker- und kein Historikerforum ist, habe ich bislang nicht darauf reagiert...

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 2869
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: Mangelndes Hintergrundwissen für Musikgeschichte?

Beitragvon Han Solo » So 25. Feb 2018, 10:55

Als Lehrer sollte man doch selbst wissen, wie man sich Unterlagen für seinen Lehrstoff beschafft. Das ist doch Teil des Jobs. :dontknow:

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4759
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: Mangelndes Hintergrundwissen für Musikgeschichte?

Beitragvon Matt 66 » So 25. Feb 2018, 16:33

...sollte man meinen...

sich in einem Forum die Antwort auf dem Teller servieren zu lassen, scheint heute der übliche Weg zu sein...

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4607
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Mangelndes Hintergrundwissen für Musikgeschichte?

Beitragvon Reinhardt » So 25. Feb 2018, 21:07

Es soll ja sogar Schulbuchverlage geben, die professionell Material für solche Fälle bereitstellen gegen Geld.
:mrgreen:


Zurück zu „Theorie / Unterricht“