Gesang und Gitarre üben

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2452
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Gesang und Gitarre üben

Beitragvon tortitch » So 22. Sep 2013, 21:37

wenn man ein Stück einübt?
Nacheinander oder beides gleichzeitig, weil man sonst eh wieder bei Null anfängt?

Nicknack

Re: Gesang und Gitarre üben

Beitragvon Nicknack » So 22. Sep 2013, 22:00

tortitch hat geschrieben:wenn man ein Stück einübt?
Nacheinander oder beides gleichzeitig, weil man sonst eh wieder bei Null anfängt?


In welchem Kontext bzw. wofür?
Gitarre und Gesang als Solo/Duo-Darbietung oder in der Band?

Wenn es nicht gerade ein Trio ist, rate ich für den Bandkontext immer dazu,
sich in Zurückhaltung zu üben - also einfach nicht gleichzeitig Gitarre zu spielen und zu singen.
Ich mag nämlich keine halbherzig-halbgar-geschrammelten Rhythmusgitarren.

Für die Solo/Duo-Geschichte würde ich immer mit der Gitarre anfangen, weil das der einfachere Part wäre.
Denn ich würde mich als Sänger tunlichst nicht mit etwas Kompliziertem auf der Gitarre begleiten.

Also erst den (simplen) Gitarrrenpart üben.
Dabei kann man schon mal den Text (still) mitsprechen, damit der dann auch auswendig(!) sitzt.
Und dann würde ich mich in extensio dem Wichtigen, nämlich dem Gesangspart, widmen.

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2452
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Gesang und Gitarre üben

Beitragvon tortitch » So 22. Sep 2013, 22:22

Nun, ich dachte jetzt nicht an Schrammelgitarre, sondern an so etwas, wo man halt mehr zu üben hat, um beides hinzukriegen.

Nicknack

Re: Gesang und Gitarre üben

Beitragvon Nicknack » So 22. Sep 2013, 23:03

Nun, da Du müsstest schon etwas genauer oder ausführlicher werden.

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7108
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: Gesang und Gitarre üben

Beitragvon Tom » Mo 23. Sep 2013, 09:27

Ich mach es so, daß ich einen der beiden Parts für sich so einübe, daß ich es ohne mich darauf konzentrieren zu müssen "im Schlaf" kann,
und dann versuche ich den zweiten Part DA DAZU zu spielen/singen.

Dann die Knackpunkte wo's hakt bewusst machen, raussuchen und diese getrennt vom Ganzen in der Schleife langsam üben.
Sind ja meist rhythmische Sachen.

Keine emotionale Energie beim Üben von mechanischen Abläufen aufwenden.
Diese für die Performance aufsparen.

Benutzeravatar
tortitch
Beiträge: 2452
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:58

Re: Gesang und Gitarre üben

Beitragvon tortitch » Mo 23. Sep 2013, 13:53

Dann werde ich mich mal so an die Sache ranmachen.


Zurück zu „Theorie / Unterricht“