Nuno

Benutzeravatar
Toneee
Beiträge: 245
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 20:37

Nuno

Beitragvon Toneee » Do 21. Nov 2013, 21:00

Interessante Haltung der linken Hand.
Der Daumen ganz weit unten am Hals. Nicht gerade wie aus dem Lehrbuch.
Das erklärt vielleicht ein Stück weit, wie man so flottes Zeugs auf ner Gitarre zwischen den Knien hängend spielen kann.

http://www.youtube.com/watch?v=yaChC4A9D40

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4705
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: Nuno

Beitragvon Matt 66 » Fr 22. Nov 2013, 13:34

Ich schick ihm mal ne Mail... so geht`s ja nun wirklich nicht!

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4499
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Nuno

Beitragvon Reinhardt » Fr 22. Nov 2013, 16:38

Genau! Der ist viel zu cool und funky, die Drecksau!
Das darf normal nur Prince!!

Benutzeravatar
Toneee
Beiträge: 245
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 20:37

Re: Nuno

Beitragvon Toneee » Fr 22. Nov 2013, 19:23

Hm,
offenbar hat das irgendwie Oberlehrerhaft geklungen.
Ich versuchs nochmal.

Der großartige Nuno zeigt hier mal, wie er, vielleicht durch sein ungewöhnliche Haltung der linken Hand, diese rasend schnellen Riffs
raushaut, trotzdem er die Gitarre auf Kniescheibenhöhe hängen hat.
Umwerfend!
Das zeigt wieder mal, das Lehrbücher nur empfehlungen sind.

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4705
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: Nuno

Beitragvon Matt 66 » Sa 23. Nov 2013, 12:49

Nee, nee, das klang nicht oberlehrerhaft!

Aber andersrum wird doch ein Schuh draus. Wenn er unbedingt die Klampfe so tief hängen haben will, kann er gar nicht anders mit dem Daumen, um an die Bass-Saiten zu kommen. Die Licks selbst sind ja nicht so spektakulär und einzigartig. Normal hängend kann man das ja auch mit dem Daumen weiter oben spielen.


Zurück zu „Theorie / Unterricht“