String Skipping / Black Magic Woman (Bass)

Benutzeravatar
Speed
Beiträge: 92
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 23:46

String Skipping / Black Magic Woman (Bass)

Beitragvon Speed » Sa 24. Sep 2016, 13:56

Hallo zusammen,

ich spiele ja nun schon lange Gitarre, glaube auch, das ganz gut zu können, aber manchmal fühle ich mich doch wie ein Anfänger.
Seit ca. 1,5 Jahren übe ich intensiver auf dem Bass. Funzt auch ganz gut, aber große Probleme bereitet mir das String Skipping, insbesondere abwärts. Auf der Gitarre habe ich glaub ich die gleichen Probleme, da versuche ich das aber zu vermeiden, was mir auch ganz gut gelingt. ;)

Beim Bass ist das mit dem Vermeiden nicht ganz so einfach. Aktuelles Beispiel: Black Magic Woman.
Da geht's dann vom c auf der G-Saite (5. Bund) auf das A auf der E-Saite (5. Bund).
Zum Einen muss ich mich da sehr zum sauberen Wechselschlag zwingen (kann man üben, wird). Zum Anderen stelle ich fest, dass ich – nachdem ich das c mit dem 1. Finger greife – ein großes Verlangen danach verspüre, das A mit dem 2. Finger zu greifen (was btw auch ganz gut funktioniert).
Vermutlich ist das ein Koordinationsproblem linke Hand/rechte Hand. Wenn ich mich sehr auf die rechte Hand (Wechselschlag) konzentriere, funktioniert das mit dem Greifen mit dem 1. Finger auch besser.

Habt Ihr auch solche Probleme/Erfahrungen gemacht?

Beste Grüße
Speed

Benutzeravatar
Cat Carlo
Beiträge: 1253
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 19:20
Wohnort: Dithmarschen

Re: String Skipping / Black Magic Woman (Bass)

Beitragvon Cat Carlo » Sa 24. Sep 2016, 14:24

Greif doch das C mit dem 2. Finger und das A mit dem ersten. Kommt der Lage der Greifhand näher.


Zurück zu „Theorie / Unterricht“