Chris Cornell ist tot

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4705
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Chris Cornell ist tot

Beitragvon Matt 66 » Do 18. Mai 2017, 10:03

... gestorben mit 52 Jahren. Ob da wohl Drogen im Spiel waren...? :roll:

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 2041
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon spanking the plank » Do 18. Mai 2017, 10:18

Da sieht man mal wieder, dass ich gänzlich anders sozialisiert wurde. Ich konnte mit dem Namen gar nichts anfangen. Und mit der Scheiß-Grunge Musik aus Seattle schon mal gar nix.

Jetzt isser im "Nirvana" RIP

Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2508
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon Schnabelrock » Do 18. Mai 2017, 10:18

Matt 66 hat geschrieben:Ob da wohl Drogen im Spiel waren...? :roll:


Darum geht´s doch jetzt gar nicht.

Ein großer Sänger, Musiker, Kreativer, Künstler! Ein großer Verlust.

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5187
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon Spanish Tony » Do 18. Mai 2017, 10:22

Ein fantastischer Sänger!!!
RIP!

Zakk_Wylde
Beiträge: 2125
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon Zakk_Wylde » Do 18. Mai 2017, 12:37

spanking the plank hat geschrieben: Und mit der Scheiß-Grunge Musik aus Seattle schon mal gar nix.

Jetzt isser im "Nirvana" RIP



Mensch, musst Du alles dafür tun, dass der Stempel "Haltbarkeitsdatum abgelaufen" raufkommt?! :out:
Zuletzt geändert von Zakk_Wylde am Do 18. Mai 2017, 13:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7108
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon Tom » Do 18. Mai 2017, 12:44

spanking the plank hat geschrieben:Da sieht man mal wieder, dass ich gänzlich anders sozialisiert wurde.


Ach.

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4499
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon Reinhardt » Do 18. Mai 2017, 13:24

Ich hab's zwar auch nicht so mit Grunge (falls die Kategorie hier überhaupt greift), obwohl ich vom Alter her in die Zeit genau reingepasst hätte, aber von den fünf Songs aus diesem Genre, die mich wirklich packen, hat Herr Cornell mindestens zwei geschrieben.
Ansonsten kenne ich mich in der Ecke zu wenig aus, um seine Bedeutung und seine Person fundiert einordnen zu können. Ich fürchte, das muss ich dringend einmal nachholen. Ich weiß aber nicht, wo anfangen. Vielleicht bin ich dann altersmilder. Als Anfang-/Mittzwanziger waren mir die Gitarren zu ungestimmt und die Stimmen zu ungebildet. Das war vielleicht noch die Überdosis Hairspray-Metal, die da nachwirkte.

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6338
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon Mr Knowitall » Do 18. Mai 2017, 15:04

Erst Holdsworth und nun das. Was für eine Scheiße.

Benutzeravatar
Aldaron
Beiträge: 5685
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:37

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon Aldaron » Do 18. Mai 2017, 17:40

:-(

Audioslave hab ich ne Zeit rauf und runter gehört. Und ich glaube, ich fange wieder damit an. Toller Sänger. Definitiv die helle Seite des Grunges. Falls man das so sagen will/kann/muss.

picardia
Beiträge: 54
Registriert: Sa 25. Dez 2010, 16:19

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon picardia » Do 18. Mai 2017, 22:08

Mann---das ist traurig. Ich habe ihn auf dem famosen Soundtrack des Filmes "Singles" kennengelernt.

https://www.youtube.com/watch?v=_uTbIO-7EgM

Temple of the dog ist ein Album das ich immer noch sehr gerne höre und welches mir besser gefiel als alles andere danach... hat mir damals viel gegeben....

nun---

https://www.youtube.com/watch?v=5qi8hhiYEQA

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6338
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon Mr Knowitall » Do 18. Mai 2017, 23:09

Selbstmord...

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5187
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon Spanish Tony » Do 18. Mai 2017, 23:51

Die beiden Songs hätte ich jetzt auch gepostet
Say hello to heaven!

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5187
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon Spanish Tony » Fr 19. Mai 2017, 01:50


Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2508
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon Schnabelrock » Fr 19. Mai 2017, 09:41

Und letzter Song überhaupt war wohl IN MY TIME OF DYING :-(

Benutzeravatar
Honk04
Beiträge: 946
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:00

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon Honk04 » Fr 19. Mai 2017, 13:46

Habe es vorhin in der Zeitung gelesen.
Bin echt geschockt.
Er war für mich einer der allergrößten Rock-Sänger.
Habe ihn nur einmal live erlebt.
Was habe ich seine Stimme und seine Fähigkeiten geliebt.
:-(
Zuletzt geändert von Honk04 am Fr 19. Mai 2017, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Honk04
Beiträge: 946
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:00

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon Honk04 » Fr 19. Mai 2017, 13:49


Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6338
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon Mr Knowitall » Di 23. Mai 2017, 15:01


Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6338
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon Mr Knowitall » Sa 3. Jun 2017, 12:28


Benutzeravatar
Honk04
Beiträge: 946
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:00

Re: Chris Cornell ist tot

Beitragvon Honk04 » So 4. Jun 2017, 01:37

Mr Knowitall hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=9qbnjYk48zU


:thanx:


Zurück zu „Musikbezogene Themen“