Guitar Summit Mannheim

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4498
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Guitar Summit Mannheim

Beitragvon Reinhardt » Di 5. Sep 2017, 12:28

... ist da zufällig wer am nächsten Fr/Sa/So?
Ich bin ja freitags dort.

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1107
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon silversonic65 » Di 5. Sep 2017, 13:37

Fast hätte es geklappt... ich bin am Samstag dort.

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4498
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon Reinhardt » Di 5. Sep 2017, 14:23

Ei ... wie die meisten. Schade!

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1107
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon silversonic65 » Di 5. Sep 2017, 15:25

Mache das nur unserem Bassisten zuliebe... hab ja alles was das Herz begehrt. ;-)

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5187
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon Spanish Tony » Di 5. Sep 2017, 20:29

Ich suche eine Player SG zwischen 66 und 68, so um die 2500. Kannst du mir eine mitbringen?

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7108
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon Tom » Di 5. Sep 2017, 20:32

Ich suche eine Yamaha SGV 700.

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1107
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon silversonic65 » Di 5. Sep 2017, 20:55

Für euch mach` ich fast alles... sogar Fotos davon.
@ Tom: Surf?

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7108
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon Tom » Di 5. Sep 2017, 21:34

Ne Optik. Saugeile Klampfe optisch.
Zuletzt geändert von Tom am Mi 6. Sep 2017, 12:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Aldaron
Beiträge: 5685
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:37

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon Aldaron » Mi 6. Sep 2017, 10:30

I dadad gern hi foahrn. Vor allem wegen Gaffrie. Und der Flo/Unicut stellt auch aus. Aber ich spar's mir lieber. Ein harter Urlaub ist noch nicht zu lange her.

Benutzeravatar
UniCut
Beiträge: 474
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 21:15

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon UniCut » Mi 6. Sep 2017, 10:55

Hallo beisammen,

ich stelle am Gemeinschaftsstand der European Guitarbuilders aus.
ich hätte auch zwei Freitickets zur Verfügung. Jemand Interesse?

Gruß, Flo

Benutzeravatar
Aldaron
Beiträge: 5685
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 11:37

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon Aldaron » Mi 6. Sep 2017, 11:26

Mein Finger zuckt, aber leider haben wir Samstags (der interessante Tag für mich) auch ne wichtige Probe. :-(

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4498
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon Reinhardt » Mi 6. Sep 2017, 12:34

UniCut hat geschrieben:Hallo beisammen,

ich stelle am Gemeinschaftsstand der European Guitarbuilders aus.
ich hätte auch zwei Freitickets zur Verfügung. Jemand Interesse?

Gruß, Flo

Mist, ich habe mein Ticket schon! *seufz*
:-(

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1107
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon silversonic65 » Mi 6. Sep 2017, 12:56

UniCut hat geschrieben:Hallo beisammen,

ich stelle am Gemeinschaftsstand der European Guitarbuilders aus.
ich hätte auch zwei Freitickets zur Verfügung. Jemand Interesse?

Gruß, Flo

Ich hätte Interesse! Was muss ich tun?

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 3713
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 17:29
Instrumente: Gidda un Ämp
Wohnort: Rhoihesse...
Kontaktdaten:

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon Keef » Mi 6. Sep 2017, 17:19

UniCut hat geschrieben:Hallo beisammen,

ich stelle am Gemeinschaftsstand der European Guitarbuilders aus.
ich hätte auch zwei Freitickets zur Verfügung. Jemand Interesse?

Gruß, Flo

So saaaaaad… issen falscher Termin. Hätten wir uns ma gesehn.
Bin leider auf 'nem VERY-good-friend-Fest… (verdammt)

Gruß Keef

Benutzeravatar
UniCut
Beiträge: 474
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 21:15

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon UniCut » Do 7. Sep 2017, 10:47

Hi Keef,

Ja, schade! Aber die Summit geht doch 3 Tage! Keine Zeit??

Flo

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 3713
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 17:29
Instrumente: Gidda un Ämp
Wohnort: Rhoihesse...
Kontaktdaten:

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon Keef » Do 7. Sep 2017, 13:17

Freitag, Samstag unterwegs - Sonntag brauch ich zum Ausruhen… ;)

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1107
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon silversonic65 » Do 7. Sep 2017, 19:11

So, die Karten von Flo sind da! :thumbup: :kiss: :dr01:
Bin ja mal gespannt... ist gefühlt Jahrzehnte her, wo ich das letzte
Mal auf der MusikMesse war. Ich werde berichten!

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4498
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon Reinhardt » Mo 11. Sep 2017, 09:00

So, mein Fazit der Messe:
1. Freitags hingehen. Bis früher Nachmittag tote Hose, Schlaraffenland. Nur Checker unterwegs. Ok, ist auch Akustiktag, da ist das Niveau eh höher. War schon immer auf der Musikmesse so, der Unterschied zwischen Halle 3 und 4 war schon bemerkenswert. So auch hier in Mannheim. Unten bei der Elektrik Rambazamba mit den üblichen verdächtigen Prominenten, oben Fingerpickeroverkill. Wobei, groß angesagt ist ja Percussive Fingerstyle.
2. Workshops mal so mal so. Meist Werbeveranstaltungen, die aber auch aufschlussreich sein können, z.B. konnte ich einem Vergleich aller Jensen Tornados lauschen. Die Künstler-Workshops sehr launig, lehrreich und beeindruckend.
3. Wer viel akustisch im Studio unterwegs ist und keine Berührungsängste vor neuen Formen, Farben und Innovationen hat, sollte sich unbedingt mal die kanadischen Riversong-Gitarren anschauen. Sensationelle Bespielbarkeit, guter Ton, guter Preis und unglaublich variable Einstellmöglichkeiten durch die komplett neu gedachte Konstruktion.
4. Die Bariton-Gitarren von Lakewood sind mit nur 68 cm Mensur ein großer Wurf. Tiefer Wumms vom H, toller Preamp, bespielbar wie eine normale Western, nur etwas weicher.
5. European Guitar Builders sind groß angesagt. Allerdings haben in den letzten Jahren die Preise derbe angezogen. Kostete vor vielleicht 8 Jahren eine schlichte Les Paul z.B. von Helliver so um die 2500 EUR, kostet sie jetzt 5000 EUR. Gleiches bei etlichen anderen angesagten Meisterwerkstätten. Das Niveau ist aber auch schon der Wahnsinn. Wer nicht nach Berlin will zur Holy Grail Show, der sollte sich mal Mannheim vormerken, da sind auch sehr viele der dicken Fische.
Flo, ich war da auch mehrmals bei Dir, aber Du warst immer in andere Kundengespräche verwickelt, da wollte ich nicht stören. Aber schön, dass der Laden brummt!
6. Viel Bemühen, Gitarrenbau neu auszurichten, ausgelöst wohl durch die CITES-Palisander-Geschichte. Andere Hölzer, Thermobehandlung etc.
7. Catering war ... verbesserungswürdig.
Zuletzt geändert von Reinhardt am Mo 11. Sep 2017, 11:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1107
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon silversonic65 » Mo 11. Sep 2017, 09:38

Hier mal ein kurzes Review vom Samstag:

Gute Veranstaltung, nicht überlaufen, Testen war überall möglich, waren tatsächlich von 10:30 bis 20:30 dort.
Insgesamt eine gute Mischung aus Veranstaltern, Workshops und Konzerten.
Sollte sich das etablieren, sind wir nächstes Jahr wieder dort.

Bei Flo waren wir natürlich auch. Außer, dass Flo sehr gute Instrumente baut, ist er noch ein sehr netter und aufgeschlossener Typ,
der uns viele interessante Informationen zum Instrumentenbau gegeben hat.
Insbesondere von seinem hammermäßigen Bass war der mitgereiste Bassist so angetan, dass wir zusammen mit Flo zum
Stand von Eich gegangen sind, um ihn mal verstärkt zu testen. Dies war selbst für Flo eine Prämiere, da er den Bass erst
kürzlich fertig gestellt hat und ihn bislang nur über Kopfhörer hören konnte.
Die Reaktionen der während dieser ca. 15 Minuten dauernden Testphase vorbeikommenden Leute sprachen Bände... hier war ein
ganz außergewöhnlich gutes Instrument am Start. Parallel spielte ein weiterer Bassist über einen 7ender, wodurch die Unterschiede
sehr deutlich (zu Gunsten Flo`s Bass) zu hören waren.
Bild

Gefallen haben mir auch die Instrumente von Duesenberg, insbesondere die neuen Modelle Paloma und Caribou. Die Symbiose aus
7ender- und Gretschelementen finde ich gut.

Den Stand von 7ender fand ich eher entäuschend... außer einer Tele in silversonic ;-) war nichts ansprechendes am Start. Nur
Stangenware, nix Customshop.
Bild

Ansonsten jede Menge um das Thema "Tretminen und Zubehör", sowie jede Menge Amps und Boxen. MP hatte eine umschaltbare
Boxenwand am Start, was mich interessiert hätte, aber das war nix für meine Nerven (lauter Gitarrist mit verstimmter Gitarre).
Interessant, wieviele Boxenhersteller es gibt. Witzig fand ich die Option, eine Box mittels verschieb- und arretierbarer Rückwand
von offen auf geschlossen zu stellen.

@ Tony: Die einzige SG, die ich gefunden habe, war eine 62er am Stand von Reverb (Verkaufsplattform aus den USA) und die war
noch nicht mal zu verkaufen :dontknow:
Dafür ein 59er Twin Amp für 30.000 Euro und ein 67er Tele für 20.000, die mal Bonamassa gehört haben... Rad ab, sag ich da nur!
Bild
Bild

@ Tom: Am Stand von Yamaha war ich auch... diese Modell war nicht ausgestellt und auf meine Frage machte der Verkaufsfuzzi
nur :dontknow: (kann ich grad so leiden, wenn man die eigene Produktpalette nicht kennt, auch wenn sie offenbar nicht für Europa
vorgesehen ist).

Vielleicht stelle ich heute abend noch ein paar Bilder ein.

P.S. Da hat sich doch dieser Multitone vorgedrängelt.... :-)

Läster Paul
Beiträge: 2126
Registriert: Di 9. Nov 2010, 14:38

Re: Guitar Summit Mannheim

Beitragvon Läster Paul » Mo 11. Sep 2017, 23:00

War keiner bei Onkel Udo und hat sich für die etwas andere Physik der E-Gitarre Interessiert?
Jungs, ihr macht mir Angst. :nea:


Zurück zu „Musikbezogene Themen“