Cover

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1999
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 13:25

Cover

Beitragvon Markus » Do 2. Nov 2017, 18:46

Abgeleitet aus meinem Westgroove-Thread mal die Frage: Was wäre eine Tribute Band, in Ihr einsteigen würdet?

Bei mir wären es eine mit den Songs vom Crosby, Stills and Nash

oder

eine mit den Songs der Wings :thumbup:
Zuletzt geändert von Markus am Do 2. Nov 2017, 19:47, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 3727
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 17:29
Instrumente: Gidda un Ämp
Wohnort: Rhoihesse...
Kontaktdaten:

Re: Cover

Beitragvon Keef » Do 2. Nov 2017, 19:38

Ach - ich würd in ‘ne Coverband vom 4. einsteigen. Neil Young mit Crazy Horse Nummern! :hearts:

Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2522
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: Cover

Beitragvon Schnabelrock » Do 2. Nov 2017, 20:51

Rod Stewart, da müsste aber wer anders singen. Oder Whitesnake vor 1987.

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 2065
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Cover

Beitragvon spanking the plank » Fr 3. Nov 2017, 07:36

Schnabelrock hat geschrieben:Rod Stewart, da müsste aber wer anders singen. Oder Whitesnake vor 1987.


Es gibt bereits ein Rod Stewart-Cover mit Band. "Mr. Rod" mit Band. Stimme ist o. k. aber mir fehlt der Rock-Appeal bei der Band.
Mr. Rod tritt im Dezember in Dresden auf.

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4509
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Cover

Beitragvon Reinhardt » Fr 3. Nov 2017, 08:22

Schnabelrock hat geschrieben:Rod Stewart, da müsste aber wer anders singen. Oder Whitesnake vor 1987.

Ich mach mit. Willst du Marsden oder Moody sein?

Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2522
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: Cover

Beitragvon Schnabelrock » Fr 3. Nov 2017, 08:48

Wir haben bereits 3 WS-Stücke dabei. Ich spiele die Orgelparts von Jon Lord, wo sie besonders prägnant und nötig sind. Ansonsten bin ich eher nicht slidig.

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 2065
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Cover

Beitragvon spanking the plank » Fr 3. Nov 2017, 09:32

Reinhardt hat geschrieben:
Schnabelrock hat geschrieben:Rod Stewart, da müsste aber wer anders singen. Oder Whitesnake vor 1987.

Ich mach mit. Willst du Marsden oder Moody sein?


Ich wäre gern der Marsden bei Ufo gewesen, bevor Michael Schenker die auf Kurs gebracht hat :laughter:

Benutzeravatar
Zakk
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 20:00

Re: Cover

Beitragvon Zakk » Fr 3. Nov 2017, 18:48

Haha. Ich spiel ja schon in ner Coverband. Wir covern:

Oz Noy…. https://www.youtube.com/watch?v=Er0AFEsfdxc


Soulive…. https://www.youtube.com/watch?v=CCGjr1caFXk


John Scofield …. https://www.youtube.com/watch?v=XRTJLIKvvH8


Für die Hardrocker ist das nix…. :laughter: :laughter: :laughter:

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1114
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Cover

Beitragvon silversonic65 » Fr 3. Nov 2017, 20:15

Oz Noy sieht aus wie mein Osteopath.

linus
Beiträge: 1356
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 11:38

Re: Cover

Beitragvon linus » Sa 4. Nov 2017, 11:22

@ Markus

Da wären wir ja schon zu zweit ;-)


Ansonsten wäre ich in einer Traveling Wilburies/Tom Petty - artigen Band sofort dabei !!

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 1999
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 13:25

Re: Cover

Beitragvon Markus » Sa 4. Nov 2017, 12:36

linus hat geschrieben:@ Markus

Da wären wir ja schon zu zweit ;-)


Ansonsten wäre ich in einer Traveling Wilburies/Tom Petty - artigen Band sofort dabei !!



Jau, bei so einer Petty-Truppe würde ich auch meine Ressentiments gegen Tribute-Bands über Bord werfen :applaus:

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 2065
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Cover

Beitragvon spanking the plank » Mo 6. Nov 2017, 08:58

Da wäre ich auch dabei, unter der Voraussetzung, dass man jetzt nicht nur Petty und TW-Songs spielt.
Ohne Beatles und Byrds kein Tom Petty. Ich mag Bands, die "beatlesque" Gene haben. Daher mag ich auch Cheap Trick aus Rockford, Illinois (die haben 1980 mit John Lennon für dessen Album "I´m Losing You" eingespielt, Lennon hat gesungen). Ihr live in 2006 in LA dargebotenes Sergeant Pepper Album ist grandios. Ihre Powerpopsongs auch. Dann noch die Smithereens aus New Jersey. Klasse Songs.

Sowas mag ich. Gute Songs, gute Refrains, keine ellenlangen, auf Dauer langweilende Gitarrensoli.

Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2522
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: Cover

Beitragvon Schnabelrock » Mo 6. Nov 2017, 15:01

spanking the plank hat geschrieben:keine ellenlangen, auf Dauer langweilende Gitarrensoli.



Hat uns der Drummer neulich auch gesagt, der blöde Wixer :laughter:

linus
Beiträge: 1356
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 11:38

Re: Cover

Beitragvon linus » Di 7. Nov 2017, 13:49

Schnabelrock hat geschrieben:
spanking the plank hat geschrieben:keine ellenlangen, auf Dauer langweilende Gitarrensoli.



Hat uns der Drummer neulich auch gesagt, der blöde Wixer :laughter:



Ich bin eh der Meinung, das "ellenlange, nervende Gitarrensoli" schwächelndes Songwriting kaschieren sollen bzw. können !
Hat der Song eine Struktur, überzeugenden Gesang (was nicht heißt, das man singen können muß) und eine Melodie, dann
ist alles andere Beiwerk :twisted:

Wahrscheinlich der Grund dafür, das ich auf keine Blues-Konzerte gehe - und Jazz u. Metal auch nicht :oops:

Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 2522
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:58
Wohnort: Hannover

Re: Cover

Beitragvon Schnabelrock » Di 7. Nov 2017, 17:21

linus hat geschrieben:
Schnabelrock hat geschrieben:

Hat uns der Drummer neulich auch gesagt, der blöde Wixer :laughter:



Ich bin eh der Meinung, das "ellenlange, nervende Gitarrensoli" schwächelndes Songwriting kaschieren sollen bzw. können !
Hat der Song eine Struktur, überzeugenden Gesang (was nicht heißt, das man singen können muß) und eine Melodie, dann
ist alles andere Beiwerk :twisted:

Wahrscheinlich der Grund dafür, das ich auf keine Blues-Konzerte gehe - und Jazz u. Metal auch nicht :oops:


Ich mag die Sachen, die stark in den Song integriert sind und so "aufblitzen". Gary Richrath (REO Speedwagon) war imo ein Meister darin, Neal Schon, wenn man ihn ein bisschen an die Leine nimmt. Rick Nielsen, Peter Stroud, Rick Vito, Keith Scott und natürlich John Norum.

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 2847
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: Cover

Beitragvon Han Solo » Di 7. Nov 2017, 19:55

Whitesnake nach 1987.

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 4509
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Cover

Beitragvon Reinhardt » Mi 8. Nov 2017, 11:27

Schnabelrock hat geschrieben:Ich mag die Sachen, die stark in den Song integriert sind und so "aufblitzen". Gary Richrath (REO Speedwagon) war imo ein Meister darin, Neal Schon, wenn man ihn ein bisschen an die Leine nimmt. Rick Nielsen, Peter Stroud, Rick Vito, Keith Scott und natürlich John Norum.


Ich finde in dieser Disziplin Eddie Van Halen und Steve Lukather grandios. Und Nuno Bettencourt. Und den Urvater natürlich, Brian May.
Live ist das wieder ein anderer Stiefel.

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 4707
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: A-Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Wohnort: Olching
Kontaktdaten:

Re: Cover

Beitragvon Matt 66 » Mi 8. Nov 2017, 16:05

Ich würde gerne (Mama) Cass Elliot aus dem Grab holen und sie auf der Gitarre begleiten. Als trinkfestes Duo würden wir nur Songs aus ihrer Karriere - und zwar ausdrücklich auch Songs VOR und NACH den "Eltern" - spielen und dabei eine Menge Spaß haben...

Da das aber nicht geht, wäre Plan B, sich eine gut aussehende, stimmgewaltige Mittzwanzigerbismittdreißigerin zu suchen und in Duobesetzung (Gitarre und Gesang) ausschließlich Songs von Tori Amos zu interpretieren.

Rockcoverbands sind was für Pussies wie euch! :mrgreen:

Zakk_Wylde
Beiträge: 2125
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:15

Re: Cover

Beitragvon Zakk_Wylde » Mi 8. Nov 2017, 16:31

Wo ist Tom?

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5199
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: Cover

Beitragvon Spanish Tony » Mi 8. Nov 2017, 20:06

Das wissen wir leider nicht


Zurück zu „Musikbezogene Themen“