Magnetfeld LED Lampen

Benutzeravatar
Bierschinken
Beiträge: 386
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 22:57
Wohnort: Köln

Re: Magnetfeld LED Lampen

Beitragvon Bierschinken » Do 6. Jul 2017, 14:18

Multitone hat geschrieben: die leuchten wegen kapazitivem Blindstrom schwach bei ausgeschaltetem Lichtschalter. Immer. Dauernd.

"Null" ist halt nicht 0,0. Das ist eben sehr relativ. Ist mitunter ganz spannend mal zu messen, was auf Masseschienen oder auf solchen Dingen wie Nullleiter und Erdung für Ausgleichsströme fließen … da wird einem manchmal schwindelig und dabei ist alles "völlig normal". :mrgreen:

Reinhardt
Beiträge: 4479
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Magnetfeld LED Lampen

Beitragvon Reinhardt » Do 6. Jul 2017, 14:37

Was ist das denn für ein Sockel bzw. was für eine Fassung?
Und wie sind die LEDs in der Lampe verschaltet, wenn zwei drin sind?

Reinhardt
Beiträge: 4479
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Magnetfeld LED Lampen

Beitragvon Reinhardt » Do 6. Jul 2017, 14:39

Bierschinken hat geschrieben:
Multitone hat geschrieben: die leuchten wegen kapazitivem Blindstrom schwach bei ausgeschaltetem Lichtschalter. Immer. Dauernd.

"Null" ist halt nicht 0,0. Das ist eben sehr relativ. Ist mitunter ganz spannend mal zu messen, was auf Masseschienen oder auf solchen Dingen wie Nullleiter und Erdung für Ausgleichsströme fließen … da wird einem manchmal schwindelig und dabei ist alles "völlig normal". :mrgreen:


In der Tat. Was früher eine Glühwendel unglühend und stillschweigend in den Äther verschwinden ließ, fällt heute halt mehr auf bei so feinsinnigen Geräten ... da wird so manche Strippenpfuscherei enttarnt.

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6327
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Magnetfeld LED Lampen

Beitragvon Mr Knowitall » Do 6. Jul 2017, 15:36

Multitone hat geschrieben:Was ist das denn für ein Sockel bzw. was für eine Fassung?
Und wie sind die LEDs in der Lampe verschaltet, wenn zwei drin sind?


Ganz ordinäre e14 und statt einer Glühbirne eben so ein LED-Ersatz. 5 Birndl passen rein, 2 sind drin.

https://www.lampenwelt.de/E14-4W-830-LE ... weiss.html

Sowas.

Benutzeravatar
Bierschinken
Beiträge: 386
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 22:57
Wohnort: Köln

Re: Magnetfeld LED Lampen

Beitragvon Bierschinken » Do 6. Jul 2017, 19:02

Jaja, das sind eben jene Billo-Lampen…

Ich hab im Bad eine, die direkt neben dem Spiegel montiert ist, die pfeift zum Einen hoochfrequent, sodass ich mich damit nicht in Ruhe rasieren kann und zum Anderen stört die akut den WLAN-Empfang im Bad … echtes Problem, wenn die Hose unten ist und du grade den Tour Livestream sehen willst ;-)

Reinhardt
Beiträge: 4479
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Magnetfeld LED Lampen

Beitragvon Reinhardt » Sa 8. Jul 2017, 11:42



Zurück zu „Equipment / Recording / Technik“