Lagerfeuersong

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6326
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Lagerfeuersong

Beitragvon Mr Knowitall » So 30. Jul 2017, 22:17


Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1073
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Lagerfeuersong

Beitragvon silversonic65 » So 30. Jul 2017, 23:58

Cool :thumbup: Schöner, warmer Gitarrensound.... womit?

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6326
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Lagerfeuersong

Beitragvon Mr Knowitall » Mo 31. Jul 2017, 10:52

Das ist natürlich geheim!

ESP Horizon NT - Microvibe - Diezel Fokker - Diezel 212 V30 - sm57

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1073
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Lagerfeuersong

Beitragvon silversonic65 » Mo 31. Jul 2017, 11:16

Interessant.... das passt so gar nicht in mein (Sound-)Bild von Diezel. Ich kenne allerdings auch den Fokker nicht,
nur VH4, Herbert und noch einen, dessen Name mir nicht einfällt.

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6326
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Lagerfeuersong

Beitragvon Mr Knowitall » Mo 31. Jul 2017, 11:29

Der klingt zu 80% wie ein vh4. Es ist praktisch der dritte Kanal vom VH4 mit dem AT vom Hagen.
Der Cleankanal is der vom Paul.
Der Amp wurde aber schon wieder eingestellt und durch den VH2 abgelöst, der nun den AT vom VH4 hat.
Möglicherweise nicht, weil der besser klingt (ich weiß es nicht!), sondern weil die Leute das halt so wollen...
Die hören ALLES im Wohnzimmer.
Zuletzt geändert von Mr Knowitall am Mo 31. Jul 2017, 14:32, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6326
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Lagerfeuersong

Beitragvon Mr Knowitall » Mo 31. Jul 2017, 11:33

Ich kann aber auch meinen 6505 so einstellen, dass er recht ähnlich klingt im Mix. Und der klingt eigtl. völlig anders. Ist also alles nicht wirklich so entscheidend, wenn man selbst eine Soundvorstellung hat.

Benutzeravatar
silversonic65
Beiträge: 1073
Registriert: Do 20. Sep 2012, 19:52

Re: Lagerfeuersong

Beitragvon silversonic65 » Mo 31. Jul 2017, 14:38

Ein Freund von mir baut ja selbst Amps und der wiederum ist ein guter Freund vom P. Diezel.
Dadurch kam ich mal immer wieder in die Gelegenheit Diezels zu spielen.
Der 3. war übrigens ein Einstein... ist mir wieder eingefallen.

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6326
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Lagerfeuersong

Beitragvon Mr Knowitall » Mo 31. Jul 2017, 17:51

Ich komme mit dem amp gut klar, aber das kommt halt immer drauf an, was man erwartet.
ich finde auch die Kompression gut, vor allem zum Aufnehmen.
Die fehlenden Hochmitten bei Diezel machen den Sound weich und bissl fuzzartig, das kann man mögen oder nicht.
Viele wollen keine Kompression und mögen die 800er Hochmittensäge. Die fühlen sich dann mit Diezel natürlich schlecht bedient.

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 5127
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: Lagerfeuersong

Beitragvon Spanish Tony » Di 1. Aug 2017, 20:47

Sehr gut! Guter Song! Guter Sound! Gutes Arrangement! Wo bleibt der Gesang?

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6326
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Lagerfeuersong

Beitragvon Mr Knowitall » Di 1. Aug 2017, 21:27

Merci. Hab leider erst eine Strophe Text. Kommt aber.
Das Arrangement ist noch unfertig. Hab die vorhandenen Parts nur schnell eingespielt, um zu sehen, wie das mit drums klingt. Klang zum Glück ganz gut. Der Titel kommt nicht von ungefähr. ;-)
Vielleicht sollte ichden song auch gar nicht künstlich verlängern. Soloiedee hab ich auch noch keine, weil die Akkorde so komisch sind. Und ich spiel nur ein Solo, wenn ich was finde, was mir gut gefällt.

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6326
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Lagerfeuersong

Beitragvon Mr Knowitall » Mo 7. Aug 2017, 12:41

Findet ihr die Intonation der Akkorde auch teilweise fragwürdig? Ich hab zwar vorm Aufnehmen gut gestimmt, aber für mich klingt das nicht ganz richtig.

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 7108
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:00

Re: Lagerfeuersong

Beitragvon Tom » Mo 7. Aug 2017, 14:04

Hanoi, des basst scho Kcherle!
Klingt doch schön Black hole sun mäßig (vom Sound her!!) mit dem Chorus Vibe dingens.
Die Akkorde sind echt schwierig, da schöne Gesangs oder Sololinien drüber zu machen.
A - Ab sixte ajoutee (also 6 ohne kl. Sept halt) - C - F#
A - C und F# sind so kleine Terz Verschieb mäßig von der Idee her, fehlt bloß noch das Eb (vielleicht für einen B-Teil da drauf rumreiten??)
Die Beziehung über die Sexte könntest du noch als Zusammenhang stiftendes Element verbauen:
F# ist de Sexte von A
Im Ab hast du eine Sexte drin
A ist die Sexte von C

so mein ich. Vielleicht bringt das noch eine Idee? Is aber nur Hirnw******rei

Benutzeravatar
Mr Knowitall
Beiträge: 6326
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 12:38
Instrumente: Lauter überteuerter Schrott!

Re: Lagerfeuersong

Beitragvon Mr Knowitall » Mo 7. Aug 2017, 14:10

Für mich is das bisher:
A Dur
F Moll mit Mollterz im Bass
C 6 9 ?
F# duR? oder moll, geht irgendwie beides

Beiden beiden letzteren bin ich aber unsicher.
Ich probier heut noch was mit Akkordzerlegungen, da das reine Geschrammel noch bissl zu grungig ist.

Die Gesangsmelodie is das was ich mit dem vibe gespielt hab.
Solo spielen is wirklich sehr schwer da. Müsste ich was ausarbeiten.


Zurück zu „Musik der Forumsmitglieder“