Wer kauft sich denn sowas?

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 5831
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: jede Menge
Wohnort: Olching

Wer kauft sich denn sowas?

Beitragvon Matt 66 » Do 12. Mai 2022, 13:05


Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 5155
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 17:29
Instrumente: Gidda un Ämp
Wohnort: Rhoihesse...
Kontaktdaten:

Re: Wer kauft sich denn sowas?

Beitragvon Keef » Do 12. Mai 2022, 13:46

Leute die das Geld dafür übrig haben…
Is aber auch ne schöne Geige :thumbup:

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2552
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 13:25

Re: Wer kauft sich denn sowas?

Beitragvon Markus » Do 12. Mai 2022, 14:31

Immerhin "bosnisches geflammtes Ahorn"!!!! Wenn der Russe in Bosnien einmarschiert, wird das mal richtig wertvoll. Remember my words! :mag:

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 5831
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: jede Menge
Wohnort: Olching

Re: Wer kauft sich denn sowas?

Beitragvon Matt 66 » Do 12. Mai 2022, 16:08

Unter bosnischem Ahorn würde ich es aber auch nicht machen. Das ist ja wohl mal klar.

Selbst wenn ich Multimilliardär wäre, würde ich mir das Ding nicht holen. Was ist denn das für ein absurder Zusammenhang von Tele und Stradivari?
Geht es jetzt nur noch darum, irgendwelche Hirngespinste an den Mann zu bringen? Die Zahnärzte und Anwälte mit kleinem Pimmel, die ich kenne, kaufen sich dann halt eine "richtige" Tele oder Strat oder Paula usw. Aber doch nicht sowas! Ich kapier's einfach nicht.

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2552
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 13:25

Re: Wer kauft sich denn sowas?

Beitragvon Markus » Do 12. Mai 2022, 18:46

Matt 66 hat geschrieben:! Ich kapier's einfach nicht.


Mein lieber Matt, kein Wunder, dass Du es nicht kapiert: Bayerische Musik-Zausel sind nun mal ausgesprochen nicht die Zielgruppe für dieses Zupfinstrument! Irgendein Investor wird sich schon finden, der das Dingen erwirbt! Und irgendwann taucht es dann vermutlich beim Gitarren-Dealer in Münster auf :dr01:

Benutzeravatar
Großmutter
Beiträge: 1666
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 11:04

Re: Wer kauft sich denn sowas?

Beitragvon Großmutter » Do 12. Mai 2022, 19:15

"Dieses wunderschöne handgefertigte Instrument wurde von der berühmten Stradivari-Geige "Gibson-Huberman" inspiriert" ...bizarr ...

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 8091
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: Wer kauft sich denn sowas?

Beitragvon Spanish Tony » Mo 16. Mai 2022, 19:15

Schon verkauft :dizzy:

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2552
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 13:25

Re: Wer kauft sich denn sowas?

Beitragvon Markus » Di 17. Mai 2022, 12:18

Spanish Tony hat geschrieben:Schon verkauft :dizzy:


Gibt´s dann demnächst beim Münsteraner Dealer...!

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 8091
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: Wer kauft sich denn sowas?

Beitragvon Spanish Tony » Di 17. Mai 2022, 17:09

Glaub ich nicht. Der Käufer sieht das als Wertanlage. Da macht ein schneller Verkauf wenig Sinn

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 5831
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: jede Menge
Wohnort: Olching

Re: Wer kauft sich denn sowas?

Beitragvon Matt 66 » Di 17. Mai 2022, 18:23

Ich bezweifle stark, dass dieses Ding jemals im Wert steigen wird.

linus
Beiträge: 1655
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 11:38

Re: Wer kauft sich denn sowas?

Beitragvon linus » Do 19. Mai 2022, 11:42

Matt 66 hat geschrieben:Ich bezweifle stark, dass dieses Ding jemals im Wert steigen wird.


Das habe ich in den letzten Jahren bei so vielen Dingen auch geglaubt... da es aber auf der
Bank Strafzinsen für Guthaben gibt, sind es tatsächlich solche Teile, die neben Werterhalt
auch Wertzuwachs garantieren.

Es scheint eine Menge Menschen zu geben, die mehr (!) als 50.000,- Euro auf
Tages- und Festgeldkonten haben. Und ab dem Betrag werden ja 0,5% Strafzinsen
fällig...!

Es ist eine kranke Welt !!

Läster Paul
Beiträge: 2866
Registriert: Di 9. Nov 2010, 14:38

Re: Wer kauft sich denn sowas?

Beitragvon Läster Paul » Sa 21. Mai 2022, 18:05

Seit über 10 Jahren drucken die Zentralbanken Geld, um die Inflation anzukurbeln. Das Geld landet aber nicht im Wirtschaftskreislauf, sondern versickert im Fananzsystem, wenn/weil da der Gewinn höher ist. Gibts Unsicherheit im Finanzmarkt, wird das Geld in Sachwerte umgeschichtet:
Die Preise steigen. Die Situation haben wir jetzt. Fachleute sagen aber seit der Finanzkrise 2009, das sowas irgendwann eintreten wird.
https://www.n-tv.de/auto/Uhlenhaut-Coup ... 44968.html


Zurück zu „Instrumente“