Kammler Boxen

Läster Paul
Beiträge: 2810
Registriert: Di 9. Nov 2010, 14:38

Re: Kammler Boxen

Beitragvon Läster Paul » Mo 17. Feb 2020, 16:19

Keef hat geschrieben:Das isses was ich meine: Das rockt NICHT :angry:

Das ist deine Meinung, meine ist eine andere. :laughter:

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 3549
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: Kammler Boxen

Beitragvon Han Solo » Mo 17. Feb 2020, 18:34

Keef hat geschrieben:Das isses was ich meine: Das rockt NICHT :angry:

Was erwartest Du, wenn Peter Lustig zur E-Gitarre greift?

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 7859
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: Kammler Boxen

Beitragvon Spanish Tony » Mo 17. Feb 2020, 20:57

:ontopic:

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2506
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 13:25

Re: Kammler Boxen

Beitragvon Markus » Di 18. Feb 2020, 17:20

Läster Paul hat geschrieben:
Keef hat geschrieben:Abber LC is für mch so "hochglatte Fahrstuhl- und Kaufhausmusik" für Klugscheisser. Vielleicht versteh ich's auch einfach nicht.

Der kann auch ganz unschwul abrocken, wenn er will:
https://www.youtube.com/watch?v=ei8q80YHQ6Q
Meistens will er aber nicht, das ist auch richtig.



Von dieser Larry-Carlton-Session mit Steve Lukather gibt es ja alle möglichen Mitschnitte. Und für fast alle gilt: Steve Lukather zeigt dem Carltons Larry, wo der Hammer hängt!

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 6294
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Kammler Boxen

Beitragvon Reinhardt » Di 18. Feb 2020, 19:56

Das mag zwar ein ziemlicher Chaot sein, aber er weiß, wie es läuft und was er zu tun hat.
Lässiger kann man kaum Rock-Gitarre spielen.
Außer vielleicht Nuno Bettencourt.

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 7859
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: Kammler Boxen

Beitragvon Spanish Tony » So 29. Mär 2020, 17:50

Ich möchte nochmals meine Kammler abfeiern. Klarheit, Direktheit, Transparenz. Da mulmt und matscht nix. Es klingt sauber, aber nicht analytisch. Es ist immer noch reichlich Rock and Roll Wärme da.

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 7859
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: Kammler Boxen

Beitragvon Spanish Tony » Di 27. Jul 2021, 10:15

Übernächste Woche fahre ich zum Kammler nach Hamburg. Bei der Gelegenheit hole ich die zweite Box ab und lasse mir den Realtone mit diesem coolen Snakeskin beziehen

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 6294
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Kammler Boxen

Beitragvon Reinhardt » Di 27. Jul 2021, 11:26

Coronakoller!

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 3549
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: Kammler Boxen

Beitragvon Han Solo » Di 27. Jul 2021, 12:59

Hans Kammler?

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 7859
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: Kammler Boxen

Beitragvon Spanish Tony » Mi 28. Jul 2021, 10:13

Ich fahre in Urlaub und da liegt die Kammler Linie durchaus auf dem Weg. Ich hab schon Bock, mir mals seinen Showroom anzusehen. Abgesehen davon ist der Kammler ein sehr netter, herzlicher und kompetenter Typ

Benutzeravatar
Spanish Tony
Beiträge: 7859
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 22:20

Re: Kammler Boxen

Beitragvon Spanish Tony » Do 26. Aug 2021, 19:30

Auf meiner Fahrt in den Urlaub bin ich durch Hamburg gefahren und hab den Kammler Showroom, sowohl auf der Hinfahrt als auch auf der Rückfahrt besucht. Sehr nettes Ambiente mit einer großen Auswahl an Boxen, Speakern, Amps und Gitarren. Allerdings würde ich empfehlen, seinen eigenen Kram mitzubringen. Dazu komme ich aber noch.
Herr Kammler ist super nett, sehr entspannt und man kann herrlich Plaudern über Sounds oder Gott und die Welt. Ich war 2 Stunden da und es gab keinerlei Hektik oder Stress. Für mich ging es weniger um Beratung (da ich meine beiden Boxen ja schon bestellt und gekauft hatte), sondern eher um Interesse an unterschiedlichen Themen und Details. Falls also Interesse an so einem Produkt besteht, kann ich nur empfehlen, hinzufahren und bei einem Kaffee zu hören und zu reden. Das lohnt sich auf jeden Fall und so oder so. In Zeiten der Versandhäuser, eine ganz andere Experience!
Zu meiner Erfahrung mit den Kammler Boxen habe ich ja schon was geschrieben. Manches muß ich wiederholen, weil sich die Eindrücke noch vertieft haben. Einiges möchte ich aber auch ergänzen.
Ich hatte schon geschrieben, dass die Box wie eine Lupe, Gitarren, PUs, Einstellungen und Speaker deutlichst erkennbar macht und herausstellt. Ich habe beim ersten Besuch eine Fender Strat und Tele über ein kleines 2kanaliges Top von Koch gespielt. Kammler hat 4 seiner Standard 1x12 Gehäuse mit unterschiedlichen Speakern bestückt. Da konnte man mal die Unterschiede hören, die gewaltig waren. Herr Kammler hat mich den Koch spielen lassen, weil der Amp nicht zu dynamisch ist und mit Spielfehlern eher gnädiger umgeht. Er wollte mich halt wohl nicht bloßstellen. Wie nett und aufmerksam von ihm. Ich spiele ja eine oversized 1x12er von ihm und darüber bin ich auch froh. Ich stehe halt auf diesen Big Sound und wollte meine 2x12 Box ersetzen. Und mit dem oversized Gehäuse funktioniert das auch. Die Standard Gehäuse klingen im Vergleich etwas kleiner. Aber das ist ja auch kein Wunder, kann man die Physik eben nicht überlisten.
Beim zweiten Besuch hat er mir dann seinen Komet mit Trainwreckschaltung zugetraut und ich habe über meine 1x12 mit einem Austin Speaker works Alnico 12 Zoll Speaker gespielt. Diesmal alles ganz anders! Big Sound mit allerfeinsten Details und eher hell und höhenlastig im Sound. Nebenbei bemerkt fand ich den Komet im Cleansound absolut genial, mit Zerre fand ich ihn etwas harsch und nicht ganz so harmonisch.
Mit meinem Realtone EL84 klingt die gleiche Box komplett anders. Sehr warm und rund, unglaublich stabil und fest in den Bässen aber trotzdem mit dem voxtypischen Federn. Klingt wie ein Widerspruch, ist aber so.
Ich hatte dann am Wochenende meine Haar Strat über den Realtone im Proberaum. Laut und in einem großen Raum zeigt sich diese schon erwähnte Räumlichkeit sehr deutlich. Es klingt überall gleich und ausgewogen.Keinerlei Beam!!!!!!! Die Zeiten von Beamblocker oder Deeflexx sind vorbei.


Zurück zu „Equipment / Recording / Technik“