Multieffekt ja - aaaaber…

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 5058
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 17:29
Instrumente: Gidda un Ämp
Wohnort: Rhoihesse...
Kontaktdaten:

Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Keef » Di 17. Mär 2020, 13:33

Für nur Zuhause hätt ich gern ein Gerät mit ein paar Effekten, die man auch kombiniert nutzen kann.
Kein Teil mit 458.947 Reglern - einfach 5-6 "Effekte" die ganz gut klingen, auch gern richtig abgefahrn und nicht zu kostenintensiv sind. Gern von Boss.
Vorschläge oder Tipps?

Bleibt gesund
Keef

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2512
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 13:25

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Markus » Di 17. Mär 2020, 15:14

Keef hat geschrieben:Für nur Zuhause hätt ich gern ein Gerät mit ein paar Effekten, die man auch kombiniert nutzen kann.


Gottfried, mach das nicht. Multieffekt - das hast Du doch gar nicht nötig!

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 5058
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 17:29
Instrumente: Gidda un Ämp
Wohnort: Rhoihesse...
Kontaktdaten:

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Keef » Di 17. Mär 2020, 15:25

Einfach „Just 4 fun“

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 5666
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: jede Menge
Wohnort: Olching

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Matt 66 » Di 17. Mär 2020, 16:19

Magst Du mein altes Zoom 9030? Hat damals 1600DM gekostet. Noch aus der Prä-Modeling-Zeit. Steht seit ca. 20 Jahren ungenutzt rum... Aber ne neue Speicherbatterie hat das Ding irgendwann mal bekommen. Sollte noch halten.

Soll ich das Teil mal anschmeißen, ob es noch was tut?

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 6307
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Reinhardt » Di 17. Mär 2020, 20:05

Was ist mit meinem Marshall Regenerator?
Steht immerhin Marshall drauf! ;-)

Benutzeravatar
nighthawk
Beiträge: 219
Registriert: So 26. Dez 2010, 22:28

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon nighthawk » Di 17. Mär 2020, 20:23

Boss GT-1? Hab es aber selber noch nicht probiert.

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 6307
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Reinhardt » Di 17. Mär 2020, 20:45

Wichte Frage:
Soll es dann als Kopfhörerverstärker dienen oder als Universalpedal vor einem Amp?
Und: Muss man damit aufnehmen können?

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 5666
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: jede Menge
Wohnort: Olching

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Matt 66 » Di 17. Mär 2020, 20:48

Du Wicht, Du! ;-)

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 6307
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Reinhardt » Di 17. Mär 2020, 20:56

IBM-Tastatur, 30 Jahre alt.
Aber auf die schwöre ich. Nichts fühlt sich so ... geil an. Na ja, fast nichts.

Benutzeravatar
Bassfuss
Beiträge: 4801
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 14:04
Instrumente: E-Triangel
Wohnort: Stuhr

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Bassfuss » Di 17. Mär 2020, 21:04

...da fällt mir als Trommelmann Zoom ein. Für meine Begriffe wirklich gutes Zeug, was ich da mal so gehört habe f. g und b.

Benutzeravatar
Bassfuss
Beiträge: 4801
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 14:04
Instrumente: E-Triangel
Wohnort: Stuhr

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Bassfuss » Di 17. Mär 2020, 21:05

...und was ist mit diesem Korg-Teil? GT irgendwas hieß das doch mal, oder?

Benutzeravatar
Speed
Beiträge: 193
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 23:46
Wohnort: Braunschweig

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Speed » Di 24. Mär 2020, 23:28

ich schwör ja auf das BOSS SE-50, gibt's gebraucht für unter 100 EUR.
Ist aber vom Handling nicht so ohne, nicht so komfortabel zu programmieren. Aber stellenweise geile Sounds. Nach wie vor mein Lieblings-Delay.

Grüße, Speed

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 5058
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 17:29
Instrumente: Gidda un Ämp
Wohnort: Rhoihesse...
Kontaktdaten:

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Keef » Mi 25. Mär 2020, 09:35

Thänx für die Tipps…
Aber die Kistenteile sind gar nicht so meins. Bin ich zu einfach gestrickt für.
Is mir 2 much Monkey Business. Und der Regenerator lässt ja jeweils nur einen Effekt zu.

Ich denke ich werde das hier mal testen. Das geht in die Richtung die ich meinte.

https://www.thomann.de/de/valeton_dapper_indie.htm

Reinhardt hat geschrieben:Wichte Frage:
Soll es dann als Kopfhörerverstärker dienen oder als Universalpedal vor einem Amp?
Und: Muss man damit aufnehmen können?

Vor dem Ämp und vielleicht mal mit Kopfhörer. (Hat das Teil)
Nicht aufnehmen

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 6307
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Reinhardt » Mi 25. Mär 2020, 20:06

Wer billig kauft, kauft zweimal!
Wenn, dann Tech21 und nicht den Chinakracher!
:flower:

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 3561
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Han Solo » Mi 25. Mär 2020, 20:20

Keef hat geschrieben:Thänx für die Tipps…
Aber die Kistenteile sind gar nicht so meins. Bin ich zu einfach gestrickt für.
Is mir 2 much Monkey Business. Und der Regenerator lässt ja jeweils nur einen Effekt zu.

Ich denke ich werde das hier mal testen. Das geht in die Richtung die ich meinte.

https://www.thomann.de/de/valeton_dapper_indie.htm

Reinhardt hat geschrieben:Wichte Frage:
Soll es dann als Kopfhörerverstärker dienen oder als Universalpedal vor einem Amp?
Und: Muss man damit aufnehmen können?

Vor dem Ämp und vielleicht mal mit Kopfhörer. (Hat das Teil)
Nicht aufnehmen

Hab den hier, aber benutze ihn nie:
https://www.thomann.de/de/valeton_dappe ... c8f256291d
Willste?

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 5058
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 17:29
Instrumente: Gidda un Ämp
Wohnort: Rhoihesse...
Kontaktdaten:

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Keef » Do 26. Mär 2020, 13:00

Reinhardt hat geschrieben:…Wenn, dann Tech21 und nicht den Chinakracher!
:flower:

Supertoll - aber ehrlich gesagt sind mir 350 Öcken nur für ein bissel Spass zuhause 2 much Monkey Business…


Han Solo hat geschrieben:…Willste?


Bild

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 3561
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Han Solo » Do 26. Mär 2020, 20:28

Keef hat geschrieben:
Reinhardt hat geschrieben:…Wenn, dann Tech21 und nicht den Chinakracher!
:flower:

Supertoll - aber ehrlich gesagt sind mir 350 Öcken nur für ein bissel Spass zuhause 2 much Monkey Business…


Han Solo hat geschrieben:…Willste?


Bild

Hab's heute nochmal ausprobiert. Ich glaube, ich behalte es doch.

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 5058
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 17:29
Instrumente: Gidda un Ämp
Wohnort: Rhoihesse...
Kontaktdaten:

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Keef » Fr 27. Mär 2020, 12:35

Ei dann…

Läster Paul
Beiträge: 2810
Registriert: Di 9. Nov 2010, 14:38

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Läster Paul » Fr 27. Mär 2020, 20:54

Ich hab mal ein Intellifex gehabt, super Hall, Echo, Chorus und Flanger, der Flanger gefiel mir nicht, aber den braucht man sowieso nicht unbedingt.
Das ist zwar ein programmierbares Gerät, aber einfach zu bedienen. Meines war nur leider ein Montagsgerät, ist zweimal kaputtgegangen und bisher hab ich nur noch kein anderes besorgt. Gibts hier und da für kleines Geld noch zu kaufen.

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 2512
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 13:25

Re: Multieffekt ja - aaaaber…

Beitragvon Markus » Sa 28. Mär 2020, 09:55

Ich fasse diese Diskussion hier über ein Multieffektgerät für Gottfried mal kurz zusammen: Es gibt verschiedene Maschinen, aber keines der Teile macht so richtig das, was es soll. Dann gibt es noch ein paar andere Geräte, aber die gehen dauernd kaputt. Und dann hat man ja bei einem Multieffekt auch die anderen Effekte nicht mehr. Und schließlich gibt es wiederum andere Dinger, die zu teuer sind, um sie nur zu Hause zu benutzen. Habe ich noch was vergessen :think: ? Falls ja, korrigiert oder ergänzt mich. Ansonsten habe ich ja schon ganz am Anfang dieses Fadens gesagt: Keef, Du brauchst das alles nicht!

gez. Der weise Mann aus dem Rheinland


Zurück zu „Suche“