Melancholischer schwerer Rock mit Orchester

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 3543
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Melancholischer schwerer Rock mit Orchester

Beitragvon spanking the plank » Fr 25. Sep 2020, 12:02

Das KANN man machen, aber dann gibt man den Komponisten des Ursprungssongs an und kann, meinetwegen hinzufügen: Lyrics bei T. Petty.

Alles Andere ist geistiger Diebstahl.

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 6232
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Melancholischer schwerer Rock mit Orchester

Beitragvon Reinhardt » Fr 25. Sep 2020, 13:54

Rhythmik und Sound sind ja auch noch faktisch identisch. Genau genommen wurde das Original als Backing Track verwendet. ;-)

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 3543
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Melancholischer schwerer Rock mit Orchester

Beitragvon spanking the plank » Mo 5. Okt 2020, 08:58

Reinhardt hat geschrieben:Rhythmik und Sound sind ja auch noch faktisch identisch. Genau genommen wurde das Original als Backing Track verwendet. ;-)


Das hat mir das Album "MOJO" von Tom Petty auch total versaut. Sind zwar einige gute Stücke drauf, aber immer wenn ich "Slabo Day" höre,
schalte ich ab. Wenn man schon covert, sollte man es auch zugeben.

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 5617
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: jede Menge
Wohnort: Olching

Re: Melancholischer schwerer Rock mit Orchester

Beitragvon Matt 66 » Mo 5. Okt 2020, 11:21

Kennt ihr das eigentlich schon?

https://www.youtube.com/watch?v=gFHLO_2_THg

Wer keine Geduld hat, steigt bei 0:44 ein.
It's all been done before... :mag:

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 3543
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Melancholischer schwerer Rock mit Orchester

Beitragvon spanking the plank » Mo 5. Okt 2020, 11:53

Nein. The Song Remains The Same. :mrgreen:

Juristisch muss ich Dich enttäuschen. Led Zeppelin haben den "Lawsuit" Prozess über den behaupteten geistigen Diebstahl gegen die Band "Spirit" gewonnen: The 9th Circuit Court of Appeals upheld a Jury verdict that found that "Stairway To Heaven" did not infringe on the 1968 Song "Taurus" by Spirit. Klage wurde abgewiesen. Keine gravierende Ähnlichkeit gegeben, Led Zep Song beruht nicht auf "Taurus".

Das ist das schöne am Recht: Es trägt zur Befriedung bei :laughter:

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 5617
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: jede Menge
Wohnort: Olching

Re: Melancholischer schwerer Rock mit Orchester

Beitragvon Matt 66 » Mo 5. Okt 2020, 12:10

Das enttäuscht mich ganz und gar nicht. Ich habe damals an der Uni ein Semester Urheberrecht in der Musik gemacht. Seitdem wundert mich gar nix mehr. :shock: Die schönsten Fälle von (vermeintlichem oder offensichtlichem) Plagiarismus und Urheberrechtsverletzungen sind ja nie veröffentlicht worden. Mein Prof hatte aber so seine Quellen. Ich habe Dinge gehört... brutal.

Benutzeravatar
Reinhardt
Beiträge: 6232
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 10:47

Re: Melancholischer schwerer Rock mit Orchester

Beitragvon Reinhardt » Mo 5. Okt 2020, 21:11

Erzähl mehr!
Ich liebe Plagiate!

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 3543
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Melancholischer schwerer Rock mit Orchester

Beitragvon spanking the plank » Di 6. Okt 2020, 07:31

Ähnlichkeiten: Der Song "We Used To Know" vom 1969er Album "STAND UP" von JETHRO TULL, geschrieben von Ian Anderson,
zu "Hotel California" vom 1976er ALBUM "HOTEL CALIFORNIA" der EAGLES, geschrieben von Don Felder.

Ian Anderson sieht es nicht als Plagiat an: unterschiedliche Tonart, unterschiedliche Akkordstruktur, gewisse Ähnlichkeiten ja, aber die waren wohl unterbewusst veranlasst, ein wunderschöner Song der Eagles, für den sie zurecht gefeiert wurden.

Sympathisch, der gute Ian :up: :mrgreen:

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 5617
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: jede Menge
Wohnort: Olching

Re: Melancholischer schwerer Rock mit Orchester

Beitragvon Matt 66 » Di 6. Okt 2020, 10:07

Ja, das ist bekannt. Wobei Ian als Zugeständnis meinte, dass man auf so eine Akkordfolge ja auch leicht kommt, wenn man auf der Gitarre komponiert. Immer schön zwei Bünde runter und zwischen den Saiten wechseln... Wie Häkeln, zwei rauf - einen fallen lassen. :mrgreen:

Wir hatten das Thema aber doch schon mal. Harrisons "My sweet Lord" usw.

Schaut mal hier rein:
http://www.soundsjustlike.com/

Ganz witzig zum Teil.

Ich kann mich nur noch dunkel erinnern, dass der liebe Dieter B. aus Tötensen nach Europe's "Final Countdown"-Erfolg das Ding aber mal sowas von kopiert hat, dass es nicht mehr feierlich war. Ist meines Wissens - zumindest damals - nie veröffentlicht worden. Mein Prof hatte früher auch in Studios gearbeitet und ist irgendwie an das Demo gekommen. Das hat er aber nie aus der Hand gegeben.

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 5617
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: jede Menge
Wohnort: Olching

Re: Melancholischer schwerer Rock mit Orchester

Beitragvon Matt 66 » Di 6. Okt 2020, 10:12

Ach... das gibt's ja doch offiziell...
https://www.youtube.com/watch?v=f4ovE6LMW8o

Wie gesagt, ist lange her...

Benutzeravatar
Han Solo
Beiträge: 3468
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 20:02

Re: Melancholischer schwerer Rock mit Orchester

Beitragvon Han Solo » Di 6. Okt 2020, 11:51

Matt 66 hat geschrieben:Ach... das gibt's ja doch offiziell...
https://www.youtube.com/watch?v=f4ovE6LMW8o

Wie gesagt, ist lange her...

Geil.

Benutzeravatar
Matt 66
Beiträge: 5617
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 19:40
Instrumente: jede Menge
Wohnort: Olching

Re: Melancholischer schwerer Rock mit Orchester

Beitragvon Matt 66 » Di 6. Okt 2020, 12:03

Gelle. :laughter:

Benutzeravatar
spanking the plank
Beiträge: 3543
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 07:01

Re: Melancholischer schwerer Rock mit Orchester

Beitragvon spanking the plank » Do 8. Okt 2020, 10:34

Matt 66 hat geschrieben:Gelle. :laughter:


Ich finde "Final Countdown" genauso gräßlich wie Dieter Bohlen, schon wegen des Eunuchengesangs :thumbdown:


Zurück zu „Musik der Forumsmitglieder“